Paketdienst

Hermes führt kontaktlose Paketannahme ein

Ein Hermes-Paket. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa
+
Ein Hermes-Paket. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Die Versandbranche stellt weiter zu - aber reagiert auf die Ansteckungsgefahr. Hermes ändert eine Formalie bei der Paketannahme.

Hamburg (dpa) - Der Versandlogistiker Hermes hat wegen der Gefahren durch das Coronavirus ein neues Verfahren bei der Annahme von Paketen entwickelt, das ohne direkten Kontakt mit Zusteller und Scanner auskommt.

Der Empfänger muss nun das Paket nicht mehr auf einem Scanner quittieren, sondern auf dem Paket selbst. Der Zusteller fotografiert die Unterschrift mit dem Zustellcode auf dem Paket, so dass die Zustellung rechtssicher dokumentiert ist. Damit könnten Zusteller und Kunde auf Abstand bleiben und seien besser geschützt. Zudem könnten die Kunden schon bisher die Zustellung an Ablageorten wie auf der Terrasse oder vor der Wohnungstür wählen.

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aufruf per Twitter - Elon Musk soll alle Teslas in Russland und Belarus lahmlegen
WIRTSCHAFT
Aufruf per Twitter - Elon Musk soll alle Teslas in Russland und Belarus lahmlegen
Aufruf per Twitter - Elon Musk soll alle Teslas in Russland und Belarus lahmlegen
Reeder fordern freies Geleit für Schiffe in der Ukraine
WIRTSCHAFT
Reeder fordern freies Geleit für Schiffe in der Ukraine
Reeder fordern freies Geleit für Schiffe in der Ukraine
Gabriel begrüßt Vorstoß zu Krisentreffen im Fall Kaiser's Tengelmann
WIRTSCHAFT
Gabriel begrüßt Vorstoß zu Krisentreffen im Fall Kaiser's Tengelmann
Gabriel begrüßt Vorstoß zu Krisentreffen im Fall Kaiser's Tengelmann
Hiobsbotschaft: Tausende „Air Berlin“-Mitarbeiter stehen vor sofortiger Kündigung
WIRTSCHAFT
Hiobsbotschaft: Tausende „Air Berlin“-Mitarbeiter stehen vor sofortiger Kündigung
Hiobsbotschaft: Tausende „Air Berlin“-Mitarbeiter stehen vor sofortiger Kündigung

Kommentare