Eurozone: Verbraucherpreise  sinken

+
Die Verbraucherpreise in der Eurozone gehen weiter zurück. Im Oktober sanken sie im Jahresvergleich um 0,1 Prozent nach einem Rückgang um 0,3 Prozent im Vormonat.

Luxemburg - Die Verbraucherpreise in der Eurozone gehen weiter zurück. Im Oktober sanken sie im Jahresvergleich um 0,1 Prozent nach einem Rückgang um 0,3 Prozent im Vormonat.

Das teilte die Europäische Statistikbehörde Eurostat am Freitag in Luxemburg mit. Die Angaben können im November noch korrigiert werden. Nach den Regeln der Europäischen Zentralbank ist im gemeinsamen Währungsgebiet mit 16 Ländern Preisstabilität bei Raten von bis zu 2 Prozent gewährleistet.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Banken verpflichten sich zu mehr Klimaschutz
Banken verpflichten sich zu mehr Klimaschutz
BGH bremst Banken: Konto für Arme darf nicht zu teuer sein
BGH bremst Banken: Konto für Arme darf nicht zu teuer sein
Supermärkte im Vergleich: Edeka, Lidl, Rewe und Aldi im Spuermarkt-Check 2020
Supermärkte im Vergleich: Edeka, Lidl, Rewe und Aldi im Spuermarkt-Check 2020
Wirecard kündigt Ex-Vorstandschef Braun außerordentlich
Wirecard kündigt Ex-Vorstandschef Braun außerordentlich

Kommentare