Schwerer Unfall auf der B6

Vier Tote bei Frontalzusammenstoß in Sachsen

+
Bei dem schweren Unfall auf der B6 bei Oschatz im Norden Sachsens kamen vier Menschen ums Leben.

Leipzig - Bei einem Frontalzusammenstoß in Sachsen sind am Sonntag vier Menschen ums Leben gekommen. Eine Frau wurde schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen.

Wie die Polizei Leipzig mitteilte, war ein 61 Jahre alter Autofahrer auf der B6 bei Oschatz im Norden Sachsens in den Gegenverkehr geraten und mit einem entgegenkommenden Wagen zusammengeprallt. Der 61-Jährige, seine 53 Jahre alte Beifahrerin sowie der 58 Jahre alte Fahrer des anderen Autos und eine 64-jährige Mitfahrerin starben noch am Unfallort.

Eine 58-jährige Insassin im Auto des Unfallverursachers überlebte schwer verletzt. Sie wurde noch am Unfallort von Notärzten versorgt und mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Warum der 61-Jährige in den Gegenverkehr fuhr, war zunächst unbekannt.

dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Junger Freier aus Bordell geworfen - doch er kehrt zurück, der Horror beginnt
Junger Freier aus Bordell geworfen - doch er kehrt zurück, der Horror beginnt
Polizei kommt zu Beziehungsstreit - dort bricht Hölle über sie herein
Polizei kommt zu Beziehungsstreit - dort bricht Hölle über sie herein
Lkw-Fahrer rastet nach scharfem Überholmanöver total aus - sofort Polizeieinsatz
Lkw-Fahrer rastet nach scharfem Überholmanöver total aus - sofort Polizeieinsatz
150 Schafe seit fast einen Monat verschwunden: Polizei steht immer noch vor einem Rätsel
150 Schafe seit fast einen Monat verschwunden: Polizei steht immer noch vor einem Rätsel

Kommentare