In Australien

Tote bei Absturz von Kleinflugzeug

Einsatzkräfte suchen im Meer nach dem Flugzeuwrack. Foto: Mal Fairclough
+
Einsatzkräfte suchen im Meer nach dem Flugzeuwrack. Foto: Mal Fairclough

Sydney - Ein Kleinflugzeug mit mindestens drei Menschen an Bord ist in Australien kurz nach dem Start ins Meer gestürzt.

Drei Leichen wurden geborgen, wie die Polizei nahe des Moorabbin-Flughafens rund 20 Kilometer südöstlich von Melbourne mitteilte. Möglicherweise sei eine vierte Person an Bord gewesen. Die Nationalität der Opfer stand zunächst nicht fest. Zur Unglücksursache machte die Polizei keine Angaben.

dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Klima-Notfall“: Wissenschaftler schlagen erneut Alarm
WELT
„Klima-Notfall“: Wissenschaftler schlagen erneut Alarm
„Klima-Notfall“: Wissenschaftler schlagen erneut Alarm
Julian Assange verliert ecuadorianische Staatsbürgerschaft
WELT
Julian Assange verliert ecuadorianische Staatsbürgerschaft
Julian Assange verliert ecuadorianische Staatsbürgerschaft
Corona: 2768 Neuinfektionen - Inzidenz bei 15,0
WELT
Corona: 2768 Neuinfektionen - Inzidenz bei 15,0
Corona: 2768 Neuinfektionen - Inzidenz bei 15,0

Kommentare