Tödliches Unglück während Flugshow in der Schweiz

Unglück Flugshow Schweiz
1 von 4
Bei einem Unglück während einer Flugshow in der Schweiz ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Zwei Leichtflugzeuge seien laut Polizeiangaben am Sonntag bei der Veranstaltung in Dittingen in der Luft zusammengeprallt.
Unglück Flugshow Schweiz
2 von 4
Bei einem Unglück während einer Flugshow in der Schweiz ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Zwei Leichtflugzeuge seien laut Polizeiangaben am Sonntag bei der Veranstaltung in Dittingen in der Luft zusammengeprallt.
Unglück Flugshow Schweiz
3 von 4
Bei einem Unglück während einer Flugshow in der Schweiz ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Zwei Leichtflugzeuge seien laut Polizeiangaben am Sonntag bei der Veranstaltung in Dittingen in der Luft zusammengeprallt.
Unglück Flugshow Schweiz
4 von 4
Bei einem Unglück während einer Flugshow in der Schweiz ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Zwei Leichtflugzeuge seien laut Polizeiangaben am Sonntag bei der Veranstaltung in Dittingen in der Luft zusammengeprallt.

Bei einem Unglück während einer Flugshow in der Schweiz ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Zwei Leichtflugzeuge seien laut Polizeiangaben am Sonntag bei der Veranstaltung in Dittingen in der Luft zusammengeprallt.

Auch interessant:

Meistgelesen

Lauter Knall und Funken am Hauptbahnhof - was ist hier passiert?
Lauter Knall und Funken am Hauptbahnhof - was ist hier passiert?
Umfrage belegt Folgen von Frauen-Hass in sozialen Netzwerken
Umfrage belegt Folgen von Frauen-Hass in sozialen Netzwerken
Entgleister Zug legt Bahnverkehr in Teilen Schleswig-Holsteins lahm
Entgleister Zug legt Bahnverkehr in Teilen Schleswig-Holsteins lahm
Bis hinter den Mond und wieder zurück
Bis hinter den Mond und wieder zurück

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion