Walpurgisnacht

Teufel und Hexen feiern auf dem Blocksberg - ohne Zuschauer

Teufel und Hexen feiern Walpurgisnacht ohne Zuschauer
+
Irmgard Eggert und Hannelore Beyer aus Halberstadt sind am Walpurgistag im Hexenkostüm auf den Brocken gekommen.

Die Corona-Krise trifft auch die Hexen. Die müssen in diesem Jahr anlässlich der Walpurgisnacht ohne Zuschauer auf dem Brocken auskommen.

Goslar/Wernigerode (dpa) - Die Menschen im Harz verbringen die traditionelle Walpurgisnacht heute rein digital oder im engsten Familienkreis.

Nach altem Volksglauben fliegen Hexen auf ihren Besen vom Hexentanzplatz in Thale (Sachsen-Anhalt) auf den nahe gelegenen Brocken (Blocksberg), um mit dem Teufel zu feiern. Die Walpurgisnacht am 30. April wird im Harz seit Jahrhunderten gefeiert. Wegen der coronabedingten Kontaktbeschränkungen hatte der regionale Tourismusverband ein Quiz rund um Walpurgis online gestellt. Zu gewinnen gibt es Gutschein-Hefte für Ausflugsziele im Harz im Wert von je 150 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210430-99-422385/2

Walpurgis-Quiz

Auch interessant:

Meistgelesen

Drosten prophezeit düsteres Omikron-Problem - Millionen zusätzliche Biontech-Dosen aus EU für Deutschland
WELT
Drosten prophezeit düsteres Omikron-Problem - Millionen zusätzliche Biontech-Dosen aus EU für Deutschland
Drosten prophezeit düsteres Omikron-Problem - Millionen zusätzliche Biontech-Dosen aus EU für Deutschland
WHO: Omikron-Virusvariante inzwischen in 57 Ländern
WELT
WHO: Omikron-Virusvariante inzwischen in 57 Ländern
WHO: Omikron-Virusvariante inzwischen in 57 Ländern
Coronavirus-Zahlen aktuell: Covid-19-Infizierte und Tote in Deutschland, Österreich, Italien, Spanien und Frankreich
WELT
Coronavirus-Zahlen aktuell: Covid-19-Infizierte und Tote in Deutschland, Österreich, Italien, Spanien und Frankreich
Coronavirus-Zahlen aktuell: Covid-19-Infizierte und Tote in Deutschland, Österreich, Italien, Spanien und Frankreich
Impfung gegen Omikron: Schützen die Vakzine vor der Corona-Mutation?
WELT
Impfung gegen Omikron: Schützen die Vakzine vor der Corona-Mutation?
Impfung gegen Omikron: Schützen die Vakzine vor der Corona-Mutation?

Kommentare