Sturmtief "Ulli" fegt über Deutschland

+
Schwere Schäden an einem Haus in Wuppertal. Dafür verantwortlich ist Sturmtief "Ulli".

Goslar/Aachen - "Ulli" hält die Einsatzkräfte auf Trab: Das Sturmtief zieht mit bis zu 120 Stundenkilometern über Deutschland.

Sturmtief Ulli hat am Dienstag in Teilen Deutschlands Polizei und Feuerwehren auf den Plan gerufen. Bäume wurden entwurzelt, Ziegel flogen von den Dächern, Lastwagen und Anhänger kippten um, wie eine Polizeisprecherin in Aachen auf Anfrage mitteilte. Betroffen waren vor allem die Gipfel Taunus, Harz und Brocken, die Ost- und Nordseeküste sowie die Städteregion Aachen.

Die Bilder zum Sturmtief "Ulli"

So wütet Sturmtief "Andrea" in Deutschland

“Andrea“ wirbelt Deutschland mächtig auf
“Andrea“ wirbelt Deutschland mächtig auf © dpa
“Andrea“ wirbelt Deutschland mächtig auf
“Andrea“ wirbelt Deutschland mächtig auf © dapd
“Andrea“ wirbelt Deutschland mächtig auf
“Andrea“ wirbelt Deutschland mächtig auf © dpa
“Andrea“ wirbelt Deutschland mächtig auf
“Andrea“ wirbelt Deutschland mächtig auf © dpa
“Andrea“ wirbelt Deutschland mächtig auf
“Andrea“ wirbelt Deutschland mächtig auf © dpa
“Andrea“ wirbelt Deutschland mächtig auf
“Andrea“ wirbelt Deutschland mächtig auf © dpa
“Andrea“ wirbelt Deutschland mächtig auf
“Andrea“ wirbelt Deutschland mächtig auf © dpa
Sturmtief Andrea Bilder
Sturmtief “Ulli“ war nur der Vorgeschmack. Nun wirbelt “Andrea“ Deutschland mächtig auf und sorgt wegen umgestürzter Bäume und Sattelzüge für Feuerwehr- und Polizeieinsätze. © dpa
Sturmtief Andrea Bilder
Sturmtief “Ulli“ war nur der Vorgeschmack. Nun wirbelt “Andrea“ Deutschland mächtig auf und sorgt wegen umgestürzter Bäume und Sattelzüge für Feuerwehr- und Polizeieinsätze. © dpa
Die Bahnstrecke an der Mosel bei Koblenz-Güls wurde von mehreren entwurzelten Bäumen blockiert. © dpa
Sturmtief Andrea Bilder
Das Tief "Andrea" bescherte der Nordeseeküste mit seinen Orkanböen eine Sturmflut. © dpa
Sturmtief Andrea Bilder
Das Tief "Andrea" bescherte der Nordeseeküste mit seinen Orkanböen eine Sturmflut. © dpa
Sturmtief Andrea Bilder
Das Tief "Andrea" bescherte der Nordeseeküste mit seinen Orkanböen eine Sturmflut. © dpa
Sturmtief Andrea Bilder
Das Tief "Andrea" bescherte der Nordeseeküste mit seinen Orkanböen eine Sturmflut. © dpa
Sturmtief Andrea Bilder
Auch in Bayern kam es (hier an der A8 bei Holzkirchen, Oberbayern) zu zahlreichen Einsätzen wegen umgeknickter Bäume. © dpa
Sturmtief Andrea Bilder
Auch in Bayern kam es (hier an der A8 bei Holzkirchen, Oberbayern) zu zahlreichen Einsätzen wegen umgeknickter Bäume. © dpa
Sturmtief Andrea Bilder
Auch in Bayern kam es (hier an der A8 bei Holzkirchen, Oberbayern) zu zahlreichen Einsätzen wegen umgeknickter Bäume. © dpa
Sturmtief Andrea Bilder
Auch in Bayern kam es (hier an der A8 bei Holzkirchen, Oberbayern) zu zahlreichen Einsätzen wegen umgeknickter Bäume. © dpa
Sturmtief Andrea Bilder
Sturmtief “Ulli“ war nur der Vorgeschmack. Nun wirbelt “Andrea“ Deutschland mächtig auf und sorgt wegen umgestürzter Bäume und Sattelzüge für Feuerwehr- und Polizeieinsätze. © dpa
Sturmtief Andrea Bilder
Sturmtief “Ulli“ war nur der Vorgeschmack. Nun wirbelt “Andrea“ Deutschland mächtig auf und sorgt wegen umgestürzter Bäume und Sattelzüge für Feuerwehr- und Polizeieinsätze. © dpa
Sturmtief Andrea Bilder
Sturmtief “Ulli“ war nur der Vorgeschmack. Nun wirbelt “Andrea“ Deutschland mächtig auf und sorgt wegen umgestürzter Bäume und Sattelzüge für Feuerwehr- und Polizeieinsätze. © dpa
Sturmtief Andrea Bilder
Sturmtief “Ulli“ war nur der Vorgeschmack. Nun wirbelt “Andrea“ Deutschland mächtig auf und sorgt wegen umgestürzter Bäume und Sattelzüge für Feuerwehr- und Polizeieinsätze. © dpa
Sturmtief Andrea Bilder
Sturmtief “Ulli“ war nur der Vorgeschmack. Nun wirbelt “Andrea“ Deutschland mächtig auf und sorgt wegen umgestürzter Bäume und Sattelzüge für Feuerwehr- und Polizeieinsätze. © dpa
Bilder Sturmtief Ulli
Bis zum Mittwoch bescherte das Sturmtief "Ulli" Deutschlands Polizei und Feuerwehren einige Einsätze. © dpa
Bilder Sturmtief Ulli
Auch in der Nacht zum Mittwoch bescherte das Sturmtief "Ulli" Deutschlands Polizei und Feuerwehren einige Einsätze. © dpa
Bilder Sturmtief Ulli
Auch in der Nacht zum Mittwoch bescherte das Sturmtief "Ulli" Deutschlands Polizei und Feuerwehren einige Einsätze. © dpa
Bilder Sturmtief Ulli
Auch in der Nacht zum Mittwoch bescherte das Sturmtief "Ulli" Deutschlands Polizei und Feuerwehren einige Einsätze. © dpa
Bilder Sturmtief Ulli
Auch in der Nacht zum Mittwoch bescherte das Sturmtief "Ulli" Deutschlands Polizei und Feuerwehren einige Einsätze. © dpa
Bilder Sturmtief Ulli
Auch in der Nacht zum Mittwoch bescherte das Sturmtief "Ulli" Deutschlands Polizei und Feuerwehren einige Einsätze. © dpa
Bilder Sturmtief Ulli
Auch in der Nacht zum Mittwoch bescherte das Sturmtief "Ulli" Deutschlands Polizei und Feuerwehren einige Einsätze. © dpa
Bilder Sturmtief Ulli
Auch in der Nacht zum Mittwoch bescherte das Sturmtief "Ulli" Deutschlands Polizei und Feuerwehren einige Einsätze. © dpa
Bilder Sturmtief Ulli
Auch in der Nacht zum Mittwoch bescherte das Sturmtief "Ulli" Deutschlands Polizei und Feuerwehren einige Einsätze. © dpa
In Rostock schützt sich eine Frau vor Wind und Regen mit dem Schirm. Bereits am nächsten Donnerstag erwarten die Meteorologen den nächsten schweren Sturm. © dpa
In Würselen bei Aachen ist ein Lastwagen vom böigen Wind von der Straße gefegt worden. © dpa
In Wuppertal hat ein umstürzender Baum das Dach eines Hauses zerstört. © dpa
Vor allem Nordrhein-Westfalen hatte unter dem Sturmtief "Ulli" zu leiden. © dpa
Auch auf der Ostsee ist das Sturmtief "Ulli" zu sprüfen. © dpa
Bilder Sturmtief Ulli
Auch in der Nacht zum Mittwoch bescherte das Sturmtief "Ulli" Deutschlands Polizei und Feuerwehren einige Einsätze. © dpa

In Aachen und Umgebung seien orkanartige Böen von bis zu 110 Stundenkilometern gemessen worden, auf dem Brocken sogar Orkanböen um 118 Stundenkilometer, sagte Meteorologe Robert Scholz vom Deutschen Wetterdienst in Offenbach. Noch windiger werde es voraussichtlich am Donnerstag. Das Orkantief Andrea erreiche dann Süd- und Westdeutschland.

dapd

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Jugendliche randalieren in Barcelona - Ausschreitungen bei Mega-Party
WELT
Jugendliche randalieren in Barcelona - Ausschreitungen bei Mega-Party
Jugendliche randalieren in Barcelona - Ausschreitungen bei Mega-Party
Hurrikan „Matthew“ hinterlässt Tod und Zerstörung
WELT
Hurrikan „Matthew“ hinterlässt Tod und Zerstörung
Hurrikan „Matthew“ hinterlässt Tod und Zerstörung

Kommentare