Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Bei einem schrecklichen Busunglück in Italien gab es etliche Tote und Verletzte.
1 von 13
Bei einem schrecklichen Busunglück in Italien gab es etliche Tote und Verletzte.
Bei einem schrecklichen Busunglück in Italien gab es etliche Tote und Verletzte.
2 von 13
Bei einem schrecklichen Busunglück in Italien gab es etliche Tote und Verletzte.
Bei einem schrecklichen Busunglück in Italien gab es etliche Tote und Verletzte.
3 von 13
Bei einem schrecklichen Busunglück in Italien gab es etliche Tote und Verletzte.
Bei einem schrecklichen Busunglück in Italien gab es etliche Tote und Verletzte.
4 von 13
Bei einem schrecklichen Busunglück in Italien gab es etliche Tote und Verletzte.
Bei einem schrecklichen Busunglück in Italien gab es etliche Tote und Verletzte.
5 von 13
Bei einem schrecklichen Busunglück in Italien gab es etliche Tote und Verletzte.
Bei einem schrecklichen Busunglück in Italien gab es etliche Tote und Verletzte.
6 von 13
Bei einem schrecklichen Busunglück in Italien gab es etliche Tote und Verletzte.
Bei einem schrecklichen Busunglück in Italien gab es etliche Tote und Verletzte.
7 von 13
Bei einem schrecklichen Busunglück in Italien gab es etliche Tote und Verletzte.
Bei einem schrecklichen Busunglück in Italien gab es etliche Tote und Verletzte.
8 von 13
Bei einem schrecklichen Busunglück in Italien gab es etliche Tote und Verletzte.

Auch interessant:

Meistgelesen

15-Jährige in Park brutal niedergestochen: Polizei gibt neue Details bekannt
15-Jährige in Park brutal niedergestochen: Polizei gibt neue Details bekannt
Nach Festnahme von mutmaßlichem Terroristen: Teile von Biowaffen-Gift verschwunden
Nach Festnahme von mutmaßlichem Terroristen: Teile von Biowaffen-Gift verschwunden
37 Studenten brechen Uni-Prüfung zeitgleich ab - dann wird es wirklich kurios
37 Studenten brechen Uni-Prüfung zeitgleich ab - dann wird es wirklich kurios
Sitzbank vibriert während Vorlesung stark - Studentin macht Vibrator-Geständnis
Sitzbank vibriert während Vorlesung stark - Studentin macht Vibrator-Geständnis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.