Strände an der Costa Blanca gesperrt: Rätselhafte Fischbisse verletzen Kinder

Strände an der Costa Blanca gesperrt: Rätselhafte Fischbisse verletzen Kinder

Strände an der Costa Blanca gesperrt: Rätselhafte Fischbisse verletzen Kinder
Mondfinsternis: Zuschauer von Naturspektakel begeistert - andere ärgern sich

Mondfinsternis: Zuschauer von Naturspektakel begeistert - andere ärgern sich

Mondfinsternis: Zuschauer von Naturspektakel begeistert - andere ärgern sich

Schießerei! Deutscher Tourist in Ägypten verletzt

Kairo - Ein französischer Tourist ist bei einer Schießerei im ägyptischen Badeort Scharm-el-Scheich getötet worden. Ein deutscher Tourist und zwei Ägypter wurden verletzt.

Die Polizei hat drei Verdächtige wurden festgenommen. Die Beamten erklärten am Samstag, eine Gruppe Beduinen habe eine Wechselstube ausgeraubt. Als die Behörden am Tatort eingetroffen seien, hätten die Beduinen das Feuer eröffnet und seien mit einer unbekannten Menge Geldes entkommen. Die Sicherheitskräfte nahmen später drei Verdächtige fest.

Die drei Männer seien beim Schusswechsel zwischen Räubern und Beamten verletzt worden, verlautete aus Polizeikreisen. Der 42-jährige Franzose sei in den Bauch und am Oberschenkel getroffen worden und noch am Tatort seinen Schussverletzungen erlegen.

Scharm-el-Scheich liegt etwa 400 Kilometer südöstlich von Kairo am Roten Meer und ist ein beliebtes Urlaubsziel.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Fremder schlägt Mann ins Gesicht – dann geht eine mutige 19-Jährige dazwischen
Fremder schlägt Mann ins Gesicht – dann geht eine mutige 19-Jährige dazwischen
Wanderer setzt Notruf ab und kehrt nicht zurück - 26-jähriger Sven H. vermisst
Wanderer setzt Notruf ab und kehrt nicht zurück - 26-jähriger Sven H. vermisst
Lotto: Altenpflegerin räumt vermeintlich 55 Millionen Euro ab - dann folgt böses Erwachen
Lotto: Altenpflegerin räumt vermeintlich 55 Millionen Euro ab - dann folgt böses Erwachen
Rucksack mit wertvollem Inhalt – Besitzer wurde gefunden
Rucksack mit wertvollem Inhalt – Besitzer wurde gefunden

Kommentare