Lebensmittelwarnung

Rohmilchkäse wegen Salmonellen zurückgerufen

Stuttgart - Der Importeur Fromi ruft wegen Bakterien-Befalls einige Käseprodukte zurück. Die Verbraucher werden aufgefordert, die betroffenen Käsesorten an die Geschäfte zurückzugeben oder zu vernichten.

Betroffen seien die Sorten Reblochon Domancy (550g), Reblochon hauts de savoie AOP (500g) und petit Reblochon Pochat (240g), teilte das Internetportal für Lebensmittelwarnungen am Samstag mit.

Das Portal wird von den Bundesländern und dem Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit betrieben. In den Produkten - die zwischen dem 15. März und dem 27. Juni in Baden-Württemberg, Bayern und Hessen verkauft wurden - seien Salmonellen nachgewiesen worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Affenpocken breiten sich aus: Weitere Fälle in Deutschland und Europa
WELT
Affenpocken breiten sich aus: Weitere Fälle in Deutschland und Europa
Affenpocken breiten sich aus: Weitere Fälle in Deutschland und Europa
Schwerer Unfall auf der A3: Ein Toter und neun Schwerverletzte
WELT
Schwerer Unfall auf der A3: Ein Toter und neun Schwerverletzte
Schwerer Unfall auf der A3: Ein Toter und neun Schwerverletzte
Verlängertes Wochenende: Wo in Bayern die längsten Staus drohen - und wie Sie sich vorbereiten
WELT
Verlängertes Wochenende: Wo in Bayern die längsten Staus drohen - und wie Sie sich vorbereiten
Verlängertes Wochenende: Wo in Bayern die längsten Staus drohen - und wie Sie sich vorbereiten
Weltärzte-Chef: „Thema Affenpocken wird bald erledigt sein“ - doch nächstes EU-Land meldet ersten Fall
WELT
Weltärzte-Chef: „Thema Affenpocken wird bald erledigt sein“ - doch nächstes EU-Land meldet ersten Fall
Weltärzte-Chef: „Thema Affenpocken wird bald erledigt sein“ - doch nächstes EU-Land meldet ersten Fall

Kommentare