Polizei Korbach berichtet

Zwei Trucker schlafen friedlich in ihren Lkw - plötzlich bricht Hölle über sie herein

+
Zwei Trucker haben in ihren Lkw geschlafen, als ein Irrer Feuer gelegt hat (Symbolbild).

Polizei-Einsatz! Zwei Trucker schlafen friedlich in ihren Lkw eine - doch dann bricht die Hölle über sie herein.

Korbach - Wer macht so etwas Krankes? Ein Unbekannter hat zwei Lkw in Brand gesetzt - und so das Leben zweier Trucker riskiert, wie extratipp.com* berichtet. Was war passiert? Auf dem Parkplatz des Autohofs Abfahrt Diemelstadt an der A44 schliefen zwei Trucker in ihren Lastern. Ein Unbekannter näherte sich am Dienstag gegen 23.30 Uhr den Aufliegern. Der Irre schmierte laut Polizei Korbach eine brennbare Substanz auf die Räder, setzte sie in Brand und flüchtete. 

Lesen Sie auch: Ein McDonalds-Mitarbeiter steht an der Kasse - plötzlich heißt es: Ekel-Alarm.

Polizei Korbach: So wurden die Trucker in ihren Lkw geweckt

Gefährlich: Die Brummi-Fahrer der beiden Lkw - ein Tscheche und ein Niederländer - lagen in ihren Kabinen und schliefen friedlich. Das berichtet die Polizei Korbach. Erst andere Lkw-Fahrer konnten die beiden Männer wecken, indem sie lautstark gegen die Zugmaschinen hämmerten. Da war die Feuer-Hölle schon losgebrochen. Während der Tscheche seinen Lkw-Auflieger noch selbst löschen konnte, kam der Niederländer zu spät: Erst die herbeigerufenen Feuerwehren aus den benachbarten Gemeinden Wrexen und Rhoden (beides Stadtteile von Diemelstadt) konnten die Flammen löschen. Die hatten bereits auf Reifen, die Lkw-Plane und auch Elektrokabel übergegriffen.

Nach Lkw-Feuer: Polizei Korbach sucht Zeugen

Den Schaden der beiden Lkw-Brände schätzt die Polizei Korbach auf 10.000 Euro. Die Beamten suchen nun nach Zeugen, die den Irren vom A44-Autohof bei seiner Tat gesehen haben. Hinweise bitte an die Kripo unter Telefon (05631) 9710.

Matthias Hoffmann

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Vermisstenfall Maddie McCann: neue Hoffnung - Ermittler verfolgen „kritische Spur“ 
Vermisstenfall Maddie McCann: neue Hoffnung - Ermittler verfolgen „kritische Spur“ 
Motorradfahrer bleibt nach Sturz unter Opel stecken - schrecklicher Anblick für Ersthelfer
Motorradfahrer bleibt nach Sturz unter Opel stecken - schrecklicher Anblick für Ersthelfer
Schreckliches Unglück: Sanitäter eilen zu Notfall - dann kracht Krankenwagen in VW Polo
Schreckliches Unglück: Sanitäter eilen zu Notfall - dann kracht Krankenwagen in VW Polo
Audi 100 prallt mit VW Arteon in Gegenverkehr zusammen - beide Oldtimer-Insassen sterben
Audi 100 prallt mit VW Arteon in Gegenverkehr zusammen - beide Oldtimer-Insassen sterben

Kommentare