Mondfinsternis im Juli 2019: Zwei Drittel des Mondes lagen im Schatten

Mondfinsternis im Juli 2019: Zwei Drittel des Mondes lagen im Schatten

Mondfinsternis im Juli 2019: Zwei Drittel des Mondes lagen im Schatten
Strände an der Costa Blanca gesperrt: Kinder durch rätselhafte Fischbisse verletzt

Strände an der Costa Blanca gesperrt: Kinder durch rätselhafte Fischbisse verletzt

Strände an der Costa Blanca gesperrt: Kinder durch rätselhafte Fischbisse verletzt

Alkohol und Gewalt

Mindestens 14 Tote bei Feiern zum Neujahrsfest in Vietnam

Hanoi - Bei Auseinandersetzungen rund ums vietnamesische Neujahr sind in den ersten Tagen bereits mindestens 14 Menschen getötet worden.

Mehr als 2.000 Menschen mussten in dem südostasiatischen Staat mit Verletzungen ins Krankenhaus, wie die Regierung am Montag in der Hauptstadt Hanoi mitteilte. Zu den meisten Gewalttaten soll es gekommen sein, weil zuviel getrunken wurde.

Das sogenannte Tet-Fest wird in Vietnam über sieben Tage hinweg gefeiert, parallel zum chinesischen neuen Jahr, aktuell dem „Jahr des Hahnes“. Die Feiern dauern seit vergangenem Donnerstag. Im vergangenen Jahr fielen in Vietnam während der gesamten Zeit 13 Menschen Gewalttaten zum Opfer.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant:

Meistgelesen

Fremder schlägt Mann ins Gesicht – dann geht eine mutige 19-Jährige dazwischen
Fremder schlägt Mann ins Gesicht – dann geht eine mutige 19-Jährige dazwischen
Wanderer setzt Notruf ab und kehrt nicht zurück - 26-jähriger Sven H. vermisst
Wanderer setzt Notruf ab und kehrt nicht zurück - 26-jähriger Sven H. vermisst
Toter Säugling auf Wiese: Polizei veröffentlicht beklemmende Fotos
Toter Säugling auf Wiese: Polizei veröffentlicht beklemmende Fotos
Lotto: Altenpflegerin räumt vermeintlich 55 Millionen Euro ab - dann folgt böses Erwachen
Lotto: Altenpflegerin räumt vermeintlich 55 Millionen Euro ab - dann folgt böses Erwachen

Kommentare