Zu ihrem Vater

Mädchen (5) aus Bayern muss nach Hongkong - Familie und Freunde kämpfen um Rückkehr

Das Oberlandesgericht sprach eine Fünfjährige ihrem in China lebenden Vater zu. 
+
Das Oberlandesgericht sprach eine Fünfjährige ihrem in China lebenden Vater zu. 

Schock für eine Mutter aus Bayern: Der Vater aus China gewann im Sorgerechtsstreit, das Mädchen (5) musste zu ihm. Jetzt kämpft sie um die Rückkehr des Kindes.

  • Eine Stewardess aus Rosenheim lernt bei einem Flug nach Hongkong einen chinesischen Piloten kennen.
  • Das Paar bekommt ein Kind, obwohl der Mann zur Abtreibung drängt.
  • Der Mann beendet die Beziehung und fliegt zurück nach China.
  • Dort behauptet er, die Mutter habe das Mädchen entführt und klagt auf Rückführung. 

Update vom 24. Januar: Malena (5) wohnte bei ihrer Mutter in Marquartstein. Dann musste sie nach Hongkong zu ihrem Vater, der hatte ihre Rückführung per Gericht durchgesetzt.

Wie der Bayerische Rundfunk (BR) berichtet, flog Malena deshalb am 11. November mit ihrer Mutter nach Hongkong. Zuvor hatte das Oberlandesgericht in München eine Beschwerde des Vaters in zweiter Instanz zugelassen - das Kind musste zu seinem Vater. In Hongkong warten Mutter und Tochter jetzt auf den Ausgang des dortigen Sorgerechtsprozesses. Das Leben dort und Anwälte sind teuer, deshalb haben Freunde eine Onlinepetition für die Rückkehr des Kindes sowie eine Spendenaktion gestartet.

Malena muss nach Hongkong: Sozialausschuss des Bayerischen Landtages erklärt sich für nicht zuständig

Malena wurde 2014 in Deutschland geboren, war zwischenzeitlich immer wieder zu Besuch in Hongkong. Ihre Eltern heirateten 2017, trennten sich jedoch kurz darauf. Zunächst erklärte der Vater sich einverstanden, dass Malena in Bayern bleiben könne. Dann stellte er jedoch einen Antrag nach dem „Haager Übereinkommen über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung“ (HKÜ), wie der BR weiter berichtet. Dieses Abkommen haben 100 Staaten unterschrieben, darunter auch Hongkong und Deutschland.

Mittlerweile hat sich auch der Sozialausschuss des Bayerischen Landtages mit dem Thema befasst - und sich für nicht zuständig erklärt. "Uns als Landtag fehlt da der Hebel", sagte die Vorsitzende Doris Rauscher im Gespräch mit Chiemgau24.*

Mutter geschockt: Tochter soll zum Vater nach Hongkong

Erstmeldung vom 7. November 2019

Rosenheim - Der Schock sitzt tief für die 45-jährige Mutter: Ihre gerade einmal fünfjährige Tochter Malena soll nach China abgeschoben werden. Der Vater, ein mittlerweile in Hongkong lebender Pilot, beansprucht das Sorgerecht für sich, wie Bild berichtet. 

Die Mutter der kleinen Malena aus Rosenheim ist fassungslos

Umso tragischer für die Mutter ist, dass einGericht in erster Instanz ihr das Kind zugesprochen hatte. Die Mutter ist fassungslos. Die Fünfjährige hat die deutsche Staatsangehörigkeit, besucht seit Jahren eine Kita, auch ihre Mutter ist Deutsche. Malena habe keine Erinnerung mehr an ihre in Hongkong liegenden Wurzeln.

Malena nach China abgeschoben? Beziehung begann wie eine Urlaubsromanze

Dabei hatte die Beziehung der 45-Jährigen und des 29-jährigen Chinesen wie im Film begonnen. Die Stewardess hatte auf einem Flug nach Hongkong 2011 den Piloten kennengelernt und sich verliebt. Ein „smarter Typ“ mit exzellenten Umgangsformen, scheinbar ein echter Gentleman, war ihr Eindruck. Zudem kam er aus gutem Haus, die Eltern haben ein Unternehmen. Einige Jahre lebte das Paar abwechselnd in Bayern und Hongkong, nicht immer zusammen. 

Nach Entdecken der Schwangerschaft: Malenas Vater wollte die Abtreibung

Als die Frau 2014 schwanger wurde, zeigte sich ihr Mann nicht erfreut. Er drängte die Frau zur Abtreibung, auch seine Eltern waren gegen das Kind, berichtet Bild. Bei Malenas ersten Geburtstagen feierte ihr Vater nicht mit. Doch dann sei die Versöhnung erfolgt, 2017 heiratete das Paar schließlich. Den größten Fehler ihres Lebens nennt die 45-Jährige diese Entscheidung heute. Denn damit hatte ihr Mann Anspruch auf das Sorgerecht. 

Video: Welche Rechte haben Väter beim Sorgerecht?

Beziehung zerbrochen: Pilot geht zurück nach China - dann verklagt er seine Ex

Dann begann das Drama: Aus Hongkong teilte der Chinese seiner in Bayern weilenden Frau mit, dass er die Beziehung beende. Damit nicht genug. Seiner Frau unterstellte er, das gemeinsame Kind entführt zu haben, und forderte die Rückführung nach Hongkong. 

Als die Sache vor Gericht ging, schien sich die Sache zugunsten der Mutter zu entwickeln: Sie bekam das Sorgerecht zugesprochen. Doch jetzt folgte der umso größere Schock. Das Oberlandesgericht sah die Sache anders. Die fünfjährige Malena muss zu ihrem Vater nach Hongkong. Ihre Mutter ist verzweifelt. Sie befürchtet, gegen ihren Mann keine Chance mehr zu haben, vor allem auch wegen der hohen Anwaltskosten. Angeblich habe die Richterin sogar gedroht, das Kind notfalls durch den Gerichtsvollzieher abholen zu lassen, sollte die Herausgabe nicht freiwillig erfolgen. 

Kein Einzelfall

In besonders extremen Fällen tritt  das Wohl der Kinder vor den Interessen der streitenden Eltern in den Hintergrund. So im Fall einer Mutter, die dem Vater verweigerte, das gemeinsame Kind zu sehen, wie Merkur.de* berichtet.M ysteriös bleibt auch ein Fall, der dreizehn Jahre zurückliegt. Der Fall um eine gefundene Frauen-Leiche vor rund einem Jahr bewegt bis heute. Am heutigen Prozessbeginn hat der mutmaßliche Täter zunächst keine Aussagen machen wollen. Das berichtet tz.de*.

stg

*Merkur.de, tz.de und Chiemgau24.de sind Teil der bundesweiten Ippen-Digital-Zentralredaktion.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kind bei Gleis-Attacke am Hauptbahnhof getötet: Muss der Angeklagte für immer in die Psychiatrie?
Kind bei Gleis-Attacke am Hauptbahnhof getötet: Muss der Angeklagte für immer in die Psychiatrie?
Eintrag ins Guiness-Buch: Arzt aus Offenbach zieht den längsten Zahn der Welt
Eintrag ins Guiness-Buch: Arzt aus Offenbach zieht den längsten Zahn der Welt
Perseiden 2020: Sternschnuppen ab Juli in Massen am Himmel - Spektakel dauert bis in den August
Perseiden 2020: Sternschnuppen ab Juli in Massen am Himmel - Spektakel dauert bis in den August
Einbrecher flüchtet aus Fenster - Rentner springt hinterher und überwältigt ihn
Einbrecher flüchtet aus Fenster - Rentner springt hinterher und überwältigt ihn

Kommentare