Schwer verletzt

Hund beißt Zehnjährigem Gesicht kaputt

Namborn-Hirstein - Ein zehnjähriger Junge ist im saarländischen Namborn-Hirstein von einem Hund angegriffen und schwer verletzt worden.

Bei dem schwarzen Tier habe es sich nach ersten Ermittlungen um einen Rottweiler gehandelt, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntag. Das Opfer wurde ins Gesicht gebissen und musste stationär im Krankenhaus behandelt werden.

Der Junge hatte am Samstag mit zwei neun und acht Jahre alten Kindern auf einer Wiese gespielt, als plötzlich der frei laufende Hund auftauchte. Das Tier habe einmal zugebissen und sei dann wieder verschwunden, sagte der Sprecher. Die Beamten hätten bereits einen dringenden Verdacht, wem der Hund gehört.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Frau lässt sich in Pool fotografieren - im Hintergrund ist dabei Ekliges zu erblicken
Frau lässt sich in Pool fotografieren - im Hintergrund ist dabei Ekliges zu erblicken
Mann schießt dieses Büro-Foto - später erst merkt er, dass er nicht allein im Raum war 
Mann schießt dieses Büro-Foto - später erst merkt er, dass er nicht allein im Raum war 
Prophezeiungen 2020: Hellseherin Baba Wanga prognostiziert Tsunami, Meteorit und Trump-Krankheit
Prophezeiungen 2020: Hellseherin Baba Wanga prognostiziert Tsunami, Meteorit und Trump-Krankheit
Äußerst schweres Suchbild: Wer entdeckt das Smartphone?
Äußerst schweres Suchbild: Wer entdeckt das Smartphone?

Kommentare