Im hessischen Lollar

Chlorgas in Hallenbad ausgetreten - Rund 30 Schüler betroffen

Lollar - Beim Austritt von Chlorgas in einem Hallenbad sind in Hessen mehrere Schüler verletzt worden. 16 Jungen und Mädchen mussten am Montag vorsorglich ins Krankenhaus gebracht werden.

Das teilte das Polizeipräsidium Mittelhessen am Montag mit. Einige hätten Atemwegsreizungen erlitten. Es seien zwei Klassen mit insgesamt etwa 30 Schülern in dem Bad in Lollar gewesen, das Gebäude habe geräumt werden müssen. Warum das Gas austrat, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nachbarn hören Todesschreie, aber niemand reagiert - Täter fährt blutbeschmiert im Taxi davon
Nachbarn hören Todesschreie, aber niemand reagiert - Täter fährt blutbeschmiert im Taxi davon
Gibt es 2019 weiße Weihnachten? Die Schnee-Statistik für Dezember ist deutlich
Gibt es 2019 weiße Weihnachten? Die Schnee-Statistik für Dezember ist deutlich
Wetter in Deutschland: Experten warnen vor Gefahren-Wochenende - nicht nur Glatteis macht Sorgen
Wetter in Deutschland: Experten warnen vor Gefahren-Wochenende - nicht nur Glatteis macht Sorgen
Mann wirft einfach den Hund seiner Freundin aus dem Fenster: Das Tier stirbt und sie übt offenbar Rache
Mann wirft einfach den Hund seiner Freundin aus dem Fenster: Das Tier stirbt und sie übt offenbar Rache

Kommentare