Mann in Hannover vor Gericht

Sexueller Missbrauch beim Zahnarzt! Frau erlebt in Praxis Schreckliches

+
In Hannover bereitete ein perverser Zahnarzt einer langjährigen Patienten das pure Grauen

In einer Praxis in Hannover kommt es zum sexuellen Missbrauch beim Zahnarzt. Eine Frau wird während der Behandlung betäubt, dann beginnt der reinste Albtraum.

  • In Hannover kam es zum sexuellen Missbrauch einer betäubten Patientin durch ihren Zahnarzt
  • Der perverse Mann machte die verheiratete Frau auf widerlichste Art an und begrapschte sie 
  • Nach dem Horror in der Zahnarzt-Praxis verklagte die Frau den befreundeten Arzt

Hannover - Zahnarztbesuche sind generell nicht angenehm. Doch das, was eine 38 Jahre alten Frau in einer Praxis in Hannover erlebte, ist eine ganz andere Form von Zahnarzt-Horror. Wie nordbuzz.de* berichtet, ist daran der langjährige Zahnarzt der Frau schuld, der sich nun vor Gericht in einem aktuellen Prozess verantworten muss.

Hannover: Betäubte Patientin erlebt Horror in Zahnarzt-Praxis

Die zweifache Mutter erstattete Anzeige gegen den befreundeten Zahnarzt, bei dem sie bereits seit vielen Jahren in Behandlung war. Der 73-Jährige entpuppte sich als perverser Grapscher und Lüstling. Vor Gericht berichtete die Frau ausführlich von den Übergriffen des Mediziners, der sie an dem Tag des sexuellen Missbrauchs ungewöhnlicherweise zur Begrüßung direkt auf den Mund küsste, als sie das Behandlungszimmer betrat. Doch das war erst der Auftakt des unverzeihlichen Verhaltens des Zahnarztes.

Bei einem anderen dramatischen Vorfall wurde eine 93-jährige Frau aus Hannover in ihrer Küche getötet, wie nürdbuzz.de berichtet.

Zahnarzt in Hannover: Patienten erlebt das pure Grauen in Praxis

Wie Bild.de berichtet, bezeichnete der 73-Jährige seine Patientin als "Granate" und schwärmte von ihrer Figur. Als die 38-Jährige betäubt auf dem Behandlungsstuhl lag, begann der Zahnarzt die verheiratete Frau zu streicheln, fasste ihr an die Brust und bot ihr ein gemeinsames Sex-Wochenende in Berlin an. "Ich habe nicht verstanden, was mit ihm los war. Ich habe da gelegen, fühlte mich völlig hilflos", berichtet die geschockte Patientin. Nach der Behandlung steckte ihr der dreiste Fachmann noch seine Handynummer zu.

Wie nordbuzz.de* ebenfalls berichtet, wurde unlängst in Oldenburg ein kleines Mädchen, das sich gerade auf dem Weg zur Schule befand, Opfer einer sexuellen Belästigung - plötzlich öffnete ein fremder Mann seine Hose.

Sexueller Missbrauch in Hannover: Patientin von perversem sexuell missbraucht

Der angeklagte Zahnarzt streitet die Anmachen und Fummeleien ab: "Ich mache meinen Job über 40 Jahre, es hat noch nie so einen Fall gegeben." Der zuständige Richter glaubte den Schilderungen der 38-Jährigen und verurteilte den 73-Jährigen zu acht Monaten Haft auf Bewährung und einer Geldstrafe von 24.000 Euro wegen sexuellen Missbrauchs unter Ausnutzung des Behandlungsverhältnisses. Der Zahnarzt will gegen das Urteil in Berufung gehen.

Zu anderen grausame Szenen kam es, als in Hannover ein Mann mit einer Machete auf den Ehemann seiner Bekannten losging. Einen Schock gab es auch an einem Sportplatz, als ein Anwohner in Emmerthal bei Hannover die Leiche einer jungen Frau in einer Hütte gefunden hatte. Beides berichtet nordbuzz.de*.

Noch vor dem Abstieg in die Zweite Liga hatte Stürmer Jonathas von Hannover 96 einen schweren Unfall, wie nordbuzz.de* berichtet.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nach Alkoholfahrt: Justizbeamtin verdünnt eigene Blutprobe mit Wasser - Doch sie machte einen Fehler
Nach Alkoholfahrt: Justizbeamtin verdünnt eigene Blutprobe mit Wasser - Doch sie machte einen Fehler
Mutter von Auto erfasst: Drei Reh-Kitze kommen auf dramatische Weise auf die Welt
Mutter von Auto erfasst: Drei Reh-Kitze kommen auf dramatische Weise auf die Welt
Schwangerer Teenie ruft Rettungsdienst – als Sanitäter helfen wollen, dreht sie völlig durch
Schwangerer Teenie ruft Rettungsdienst – als Sanitäter helfen wollen, dreht sie völlig durch
Jugendlicher starrt auf sein Smartphone - dann passiert Unfall in U-Bahn-Haltestelle
Jugendlicher starrt auf sein Smartphone - dann passiert Unfall in U-Bahn-Haltestelle

Kommentare