Einer der Besten bei DFB-Pleite

Fußball-Fans aus aller Welt feiern ihn - Doch in seiner deutschen Heimat gibt es reichlich Spott

Leroy Sané (l.) und Toni Kroos.
+
Leroy Sané (l.) und Toni Kroos.

Die deutsche Nationalmannschaft ist mit einer Niederlage in die EM 2021 gestartet. Dabei war man gegen Frankreich stärker als von vielen erwartet - auch Toni Kroos.

München - Man kann es schon als „typisch deutsch“ bezeichnen. Neid, Missgunst, fehlende Wertschätzung. Wie sagte Jerome Boateng doch einst: „Wenn die Spieler hier Schmuck oder ein cooles Auto haben, ist man in Deutschland sofort neidisch.“ Auch Weltmeister-Kollege André Schürrle fand schon deutliche Worte in Richtung der Fans und prangerte deren Neid-Kultur an.

In vielen anderen Ländern dieser Welt ist das nicht so. Dort sind erfolgreiche Sportler, die wir in Deutschland ja durchaus auch haben, schon fast Heilige. Ob das dann auch wieder der richtige Weg ist, kann man natürlich auch infrage stellen. Dieses „Problem“ beschränkt sich übrigens nicht nur auf den Fußball. Tennis-Star Alexander Zverev hat jüngst das Masters in Madrid gewonnen. Auf der anschließenden Pressekonferenz wurde ihm dann keine einzige Frage auf Deutsch gestellt. Das kommentierte er so: „Keine? Ich habe gerade ein Masters gewonnen und es gibt keine Fragen auf Deutsch? Oh mein Gott! Wie Sie sehen, interessiert es die Deutschen wirklich nicht.“

EM 2021: Toni Kroos mit starker Leistung im DFB-Trikot - Fans wüten trotzdem

Neid, Missgunst, fehlende Wertschätzung: Begriffe, die Toni Kroos* ebenfalls oft entgegenschlagen. Und zwar hauptsächlich hier, in seiner deutschen Heimat. Jüngstes Beispiel: Die 0:1-Pleite des DFB beim EM-Auftakt gegen Frankreich. Der Weltmeister, viermalige Champions-League-Sieger, Meister und Pokalsieger in Spanien und Deutschland (ja, diese Trophäen hat er tatsächlich alle gewonnen und war dabei immer maßgeblich beteiligt) lieferte am 15. Juni gegen die Franzosen ein mehr als ordentliches EM*-Spiel ab. Kroos war giftig in den Zweikämpfen, wollte das Spiel an sich reißen, diktierte die deutschen Bemühungen gegen die beste Nationalmannschaft der Welt.

Auf Twitter wird eine Szene besonders gefeiert: Toni Kroos jagt seinem Widersacher Paul Pogba tief in der deutschen Hälfte den Ball ab. Der deutsche Strippenzieher gewann vor allem in der ersten Halbzeit auffällig viele Zweikämpfe, war über die 90 Minuten auch einer der besten DFB*-Akteure.

Toni Kroos: DFB-Star wird auf der ganzen Welt gefeiert - nur nicht in seiner deutschen Heimat

Der kurze Clip ging um die Welt, Fans vom ganzen Erdball feierten Kroos für seine Leistung. Die Nutzer kommen aus Südafrika, Indien, Guatemala, Portugal, Spanien, Ghana, Belgien, sogar Frankreich. Die Liste ist endlos. Vereinzelt mischen sich natürlich auch deutsche Anhänger darunter. Doch viele von denen, die es eigentlich mit der eigenen Nationalmannschaft halten sollten, hatten auf Twitter mal wieder nur Spott für einen der erfolgreichsten deutschen Fußballer aller Zeiten - der überall auch als dieser Spieler angesehen wird, nur nicht in seiner Heimat - übrig. „Querpasstoni heute wieder in Bestform“, „Größter Unsymphath im deutschen Fußball“, „Keine Tiefe, keine Ideen. Nur Ballgeschiebe, als ob man 5:0 führt“ oder „Kroos war die personifizierte ängstliche Ballbremse“ ist beispielsweise auf Twitter zu lesen, ohne lange danach suchen zu müssen.

Neid, Missgunst, fehlende Wertschätzung - da wird „Querpasstoni“ am Samstag wohl wieder ein traumhaftes Freistoß-Tor in der letzten Minute brauchen, um die komplette Nation zu retten. Herr Kroos, wir würden es Ihnen wünschen. Aber wahrscheinlich würde der Ball für den gemeinen, deutschen Fußball-Fan dann nicht präzise genug im Winkel einschlagen. Wir sehen es schon kommen. (akl) *tz.de. ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Inzidenz in Großbritannien sinkt: Neue Corona-Mutante gefunden
WELT
Inzidenz in Großbritannien sinkt: Neue Corona-Mutante gefunden
Inzidenz in Großbritannien sinkt: Neue Corona-Mutante gefunden
Reisebus verunglückt auf A13 - 19 Verletzte
WELT
Reisebus verunglückt auf A13 - 19 Verletzte
Reisebus verunglückt auf A13 - 19 Verletzte
Kreuzotter: Wie gefährlich ist der Biss der deutschen Giftschlange wirklich?
WELT
Kreuzotter: Wie gefährlich ist der Biss der deutschen Giftschlange wirklich?
Kreuzotter: Wie gefährlich ist der Biss der deutschen Giftschlange wirklich?
Italien trotz Corona? Urlauber sollten wichtige Verschärfungen kennen
WELT
Italien trotz Corona? Urlauber sollten wichtige Verschärfungen kennen
Italien trotz Corona? Urlauber sollten wichtige Verschärfungen kennen

Kommentare