1. hallo-muenchen-de
  2. Welt

72 Jahre ohne Führerschein unterwegs: Mini-Fahrer fliegt in Polizeikontrolle auf

Erstellt:

Von: Sebastian Oppenheimer

Kommentare

Ein blauer Mini Zweitürer
In diesem blauen Mini stoppte die Polizei in England einen Mann, der angeblich 72 Jahre ohne Führerschein gefahren ist. © Facebook (Bulwell, Rise Park and Highbury Vale Police)

Dass sich Menschen sich ohne Führerschein hinters Steuer setzen, passiert immer wieder. Aber 72 Jahre ohne „Lappen“ zu fahren, klingt rekordverdächtig.

Bulwell (England) – Bei Fahrzeugkontrollen erleben Polizisten immer wieder allerlei Kuriositäten. Nun bekamen Polizisten in Bulwell (England) bei der Kontrolle des Fahrers eines Mini etwas zu hören, was sie kaum glauben konnten.

Der 1938 geborene Lenker des blauen Mini One behauptete gegenüber den Beamten, dass er noch nie in seinem Leben einen Führerschein besessen habe – und auch schon immer ohne Versicherung gefahren sei. Der Hammer: Wie der Mann erklärte, fahre Auto, seit er zwölf Jahre (!) alt sei. Das wäre dann im Jahr 1950 gewesen, was wiederum bedeutet, dass der Mann seit 72 Jahren (!) ohne „Lappen“ unterwegs ist. Falls der Mini-Lenker in diesem Jahr noch nicht Geburtstag hatte, ist er nun 83 Jahre alt. Gegenüber den Beamten sagte der Mann, dass er in der ganzen Zeit nie einen Unfall gebaut habe und niemanden verletzt habe.
Wie die Polizei den kuriosen Vorfall auf Facebook kommentierte, verrät 24auto.de.*

*24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare