In der Nähe von Leipzig

Explosion in Einfamilienhaus: Einsatzkräfte machen furchtbare Entdeckung

Nach einer Explosion steht ein Einfamilienhaus bei Leipzig in Flammen. In den Trümmern machten die Einsatzkräfte eine furchtbare Entdeckung.

  • Ein toter Mann ist nach einer Explosion in einem Einfamilienhaus in Böhlen (Sachsen) entdeckt worden.
  • Das Haus stand am Montagabend (16. Dezember) in Flammen.
  • Noch ist die Ursache der Explosion unklar, die Polizei ermittelt. 

Leipzig - Nach einer Explosion im Heizungsraum eines Einfamilienhauses in Böhlen nahe Leipzig ist ein toter Mann entdeckt worden. Noch sei der Mann nicht identifiziert. Eine weitere Bewohnerin (60) konnte das Gebäude unverletzt verlassen, wie ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen sagte.

Es ist so kurz vor Weihnachten die zweite Schreckensmeldung aus der Region: Nahe Leipzig starb der 20-jährige Fußballer Pascale Gaedke in einem Pool.

Auf einem Spielplatz in einem Wohngebiet in Markt Schwaben haben Unbekannte am Samstag gezündelt. Als ein Anwohner löschen wollte, explodierte eine Spraydose.

Explosion in Böhlen bei Leipzig: Mann stirbt - Ursache noch unklar   

Nach der Detonation am späten Montagabend habe sich ein Brand im Haus ausgebreitet und auf ein Nachbargebäude übergegriffen. Eine Hecke sowie ein Auto brannten ebenfalls ab. Das Einfamilienhaus in Böhlen, einem Ort etwa 17 Kilometer südlich von Leipzig, stand in der Nacht komplett in Flammen. „Es ist massiv beschädigt“, sagte ein Polizeisprecher. Später soll es weitere Explosionen gegeben haben, berichtet mdr.de.

Die Ursache der Explosion war zunächst ebenso unklar wie die Identität des Mannes. Die Löscharbeiten dauerten laut Polizei am Morgen noch an. Im Laufe des Tages werde ein Brandursachenermittler erwartet. Die gefundene Leiche komme in die Rechtsmedizin, sagte der Polizeisprecher.

Einen Tag nach der Explosion in Böhlen (Sachsen) ist vieles unklar. 

Bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Blankenburg im Harz wurden mindestens 15 Personen verletzt. Eine Person starb.

Eine Explosion ereignete sich zuletzt auch in St. Jodok in Tirol. Bei dem Vorfall in einem Supermarkt wurden neun Menschen verletzt. 

Im US-Bundesstaat Mississipi hat sich am Samstag eine Tragödie ereignet. Eine Mutter (33) und ihre sechs Kinder starben in den Flammen ihres Hauses.

Seit Monaten leidet der Libanon an einer Wirtschaftskrise. Dann kam Corona hinzu. Jetzt stürzt die schwere Explosion im Hafen von Beirut die Menschen endgültig in Verzweiflung. Wir haben mit Augenzeugen gesprochen. Darunter ein Deutscher, der die Katastrophe hautnah erlebte.

dpa/ml

Rubriklistenbild: © dpa / -

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neue Corona-Reisewarnungen: Bayern jetzt von Risikogebieten umzingelt
Neue Corona-Reisewarnungen: Bayern jetzt von Risikogebieten umzingelt
Corona-Risikogebiete: Alle Länder in der Übersicht - Regionen in elf EU-Ländern neu betroffen
Corona-Risikogebiete: Alle Länder in der Übersicht - Regionen in elf EU-Ländern neu betroffen
Neue Corona-Reisewarnungen: Weitere Regionen zu Risikogebieten erklärt - insgesamt 15 von 27 EU-Ländern betroffen
Neue Corona-Reisewarnungen: Weitere Regionen zu Risikogebieten erklärt - insgesamt 15 von 27 EU-Ländern betroffen
Corona-Hotspot: Entscheidender Wert bei fast 100! Landkreise fordern von Merkel Party-Obergrenze
Corona-Hotspot: Entscheidender Wert bei fast 100! Landkreise fordern von Merkel Party-Obergrenze

Kommentare