Feuerwehr muss Exoten einfangen

Deutscher Hobbygärtner findet exotisches Reptil in seinem Kompost - Schreck-Moment

+
Ein australisches Reptil hatte der deutsche Hobbygärtner nicht in seinem Komposthaufen erwartet. (Symbolbild)

Sogar geruhsame Gartenarbeit kann die eine oder andere Überraschung parat halten. So stieß ein Hobbygärtner in seinem Kompost auf ein australisches Reptil.

Düsseldorf - Mittelgroßer Schock für einen Düsseldorfer Hobbygärtner: Eine Bartagame hatte sich in seinen Komposthaufen verirrt. Bei der Gartenarbeit stieß er auf das Schuppentier und war mehr als nur überrascht. Denn er konnte das Schuppenkriechtier nicht zuordnen, hielt es für einen Varan und verständigte sofort die örtliche Feuerwehr. Anders als bei einem kuriosen Echsen-Fall in den USA, konnten die Einsatzkräfte in Düsseldorf aber schnell für Beruhigung sorgen.

Spektakulärer Tierfund in Düsseldorf: Die Feuerwehr fing die verirrte Bartagame ein.

Im Gegensatz zu Varanen sind Bartagamen aber nicht giftig und werden auch als Haustiere gehalten. Woher das einen halben Meter lange Tier den Weg in den Garten fand, ist noch nicht geklärt. Die Feuerwehr musste die Echse einfangen und in ein Tierheim bringen. 

Es ist unverletzt und wartet auf sein Herrchen oder vielleicht einen neuen Besitzer.

Video: Die 5 komischsten Echsen

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Todesdrama in Weser: Mann geht in Strömung unter - schreckliche Entdeckung
Todesdrama in Weser: Mann geht in Strömung unter - schreckliche Entdeckung
Zauberer mit Stahlseilen gefesselt in Fluss: Trick geht schief - tot
Zauberer mit Stahlseilen gefesselt in Fluss: Trick geht schief - tot
Münchner (42) will Efeu am Fenster zurechtschneiden - es kommt zur schrecklichen Todestragödie
Münchner (42) will Efeu am Fenster zurechtschneiden - es kommt zur schrecklichen Todestragödie
Ausstellung einer Leiche: Hingerichteter Mörder in Glaskasten sorgt für Diskussionen
Ausstellung einer Leiche: Hingerichteter Mörder in Glaskasten sorgt für Diskussionen

Kommentare