Dreifache Mutter erstochen

Schlüchtern/Offenbach - Eine Mutter von drei Kindern ist am Freitagmorgen in Schlüchtern (Hessen) erstochen worden. Ihr Ehemann wurde unter Tatverdacht festgenommen.

Wie die Polizei in Offenbach mitteilte, hat es zwischen der 38 Jahre alten Frau und dem zwei Jahre älteren Mann morgens einen Streit gegeben, der eskalierte. Die Frau wohnte den Angaben zufolge getrennt von ihrer Familie, hatte aber in der Nacht zum Freitag bei ihren drei minderjährigen Kindern in der Wohnung des Ehemannes mitübernachtet. Der 40-Jährige habe sich nach der Tat widerstandslos festnehmen lassen.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant:

Meistgelesen

Inzidenz in den Niederlanden sinkt – mehr Patienten in Hollands Krankenhäusern
WELT
Inzidenz in den Niederlanden sinkt – mehr Patienten in Hollands Krankenhäusern
Inzidenz in den Niederlanden sinkt – mehr Patienten in Hollands Krankenhäusern
Inzidenz in Großbritannien sinkt: Neue Corona-Mutante entdeckt
WELT
Inzidenz in Großbritannien sinkt: Neue Corona-Mutante entdeckt
Inzidenz in Großbritannien sinkt: Neue Corona-Mutante entdeckt
Comeback oder Karriereende? Eine Sache bereitet Christian Eriksen noch Sorgen
Fußball
Comeback oder Karriereende? Eine Sache bereitet Christian Eriksen noch Sorgen
Comeback oder Karriereende? Eine Sache bereitet Christian Eriksen noch Sorgen
Inzidenz in Frankreich steigt: Quarantänepflicht für Reisen nach England bleibt
WELT
Inzidenz in Frankreich steigt: Quarantänepflicht für Reisen nach England bleibt
Inzidenz in Frankreich steigt: Quarantänepflicht für Reisen nach England bleibt

Kommentare