Umstände noch unklar

Drei Tote nach Schüssen an US-Schule

+
Symbolbild

Bei Schüssen an einer High School in der Kleinstadt Aztec im US-Bundesstaat New Mexico sind nach Angaben der Polizei zwei Schüler und der Schütze ums Leben gekommen.

Aztec - Die Umstände der Tat waren am Donnerstag zunächst unklar. In Berichten war zuerst auch von 15 Verletzten die Rede gewesen. Das wurde aber nicht bestätigt. Unter Berufung auf das nahegelegene Krankenhaus in Farmington hieß es, es seien keine Verletzten auf Aztec bekannt.

Die Polizei von New Mexico schrieb auf Twitter: „Ein verdächtiger Schütze gestorben, zwei Schüler gestorben, keine Berichte über andere Verletzungen“.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Mordfall Susanna: Zweiter Haftbefehl gegen Ali B. wegen Vergewaltigung 
Mordfall Susanna: Zweiter Haftbefehl gegen Ali B. wegen Vergewaltigung 
Sonnenfinsternis am 13. Juli 2018: An diesen Orten ist sie zu sehen
Sonnenfinsternis am 13. Juli 2018: An diesen Orten ist sie zu sehen
Höhlen-Drama: Jungen erfuhren erst jetzt vom Tod des Rettungstauchers
Höhlen-Drama: Jungen erfuhren erst jetzt vom Tod des Rettungstauchers
Bademeister spricht Gast in Freibad wegen Chips an - mit fatalen Folgen
Bademeister spricht Gast in Freibad wegen Chips an - mit fatalen Folgen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.