Dianas Tod: Pariser Gericht verurteilt Staat

+
Der Tod von Lady Di hat nun eine Pariser Gericht beschäftigt.

Paris  - Wegen verzögerter Ermittlungen zum Tod von Lady Di hat ein Pariser Gericht den französischen Staat zu Schadenersatz verurteilt.

Die Regierung müsse dem ägyptischen Milliardär Mohamed Al Fayed 5000 Euro zahlen, berichtete der Sender France Info am Samstag.

Al Fayed hatte ursprünglich eine Million Euro Entschädigung verlangt, weil die französischen Behörden nach dem Unfalltod der britischen Prinzessin Diana und seines Sohnes Dodi 1997 in Paris seiner Ansicht nach nicht ordnungsgemäß ermittelt hatten. dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ergebnis der heutigen Newsletter-Umfrage
Ergebnis der heutigen Newsletter-Umfrage
„Mein Auto hat Corona“: Twitter-Nutzerin erheitert das Netz – selbst Drosten reagiert
WELT
„Mein Auto hat Corona“: Twitter-Nutzerin erheitert das Netz – selbst Drosten reagiert
„Mein Auto hat Corona“: Twitter-Nutzerin erheitert das Netz – selbst Drosten reagiert
„Alle drei Sekunden 100 neue Fälle“: WHO sieht Pandemie-Ende aber warnt aber vor neuen Varianten
WELT
„Alle drei Sekunden 100 neue Fälle“: WHO sieht Pandemie-Ende aber warnt aber vor neuen Varianten
„Alle drei Sekunden 100 neue Fälle“: WHO sieht Pandemie-Ende aber warnt aber vor neuen Varianten
Fliegerbomben in Köln: Warum gibt es noch so viele Blindgänger?
WELT
Fliegerbomben in Köln: Warum gibt es noch so viele Blindgänger?
Fliegerbomben in Köln: Warum gibt es noch so viele Blindgänger?

Kommentare