Strudel-Albtraum! Frau backt - und wird dadurch 40.000 Euro los

Strudel-Albtraum! Frau backt - und wird dadurch 40.000 Euro los

Strudel-Albtraum! Frau backt - und wird dadurch 40.000 Euro los
Bombendrohung auf Toilette im Flugzeug gibt Polizei Rätsel auf

Bombendrohung auf Toilette im Flugzeug gibt Polizei Rätsel auf

Bombendrohung auf Toilette im Flugzeug gibt Polizei Rätsel auf

1000 Teilnehmer

Demo in München: Auch Promis gehen gegen Haltung von Zirkustieren auf Straße

Setzt sich für Zirkustiere ein: Hannes Jaenicke ist in München auf die Straße gegangen.
1 von 7
Rund 1000 Menschen sind am Samstag in München auf die Straße gegangen, um gegen die Haltung von Zirkustieren zu demonstrieren. Unter den Teilnehmern waren auch Prominente wie Hannes Jaenicke.
Demonstration gegen Tiere im Zirkus
2 von 7
Rund 1000 Menschen sind am Samstag in München auf die Straße gegangen, um gegen die Haltung von Zirkustieren zu demonstrieren. Unter den Teilnehmern waren auch Prominente wie Hannes Jaenicke.
Demonstration gegen Tiere im Zirkus
3 von 7
Rund 1000 Menschen sind am Samstag in München auf die Straße gegangen, um gegen die Haltung von Zirkustieren zu demonstrieren. Unter den Teilnehmern waren auch Prominente wie Hannes Jaenicke.
Demonstration gegen Tiere im Zirkus
4 von 7
Rund 1000 Menschen sind am Samstag in München auf die Straße gegangen, um gegen die Haltung von Zirkustieren zu demonstrieren. Unter den Teilnehmern waren auch Prominente wie Hannes Jaenicke.
Demonstration gegen Tiere im Zirkus
5 von 7
Rund 1000 Menschen sind am Samstag in München auf die Straße gegangen, um gegen die Haltung von Zirkustieren zu demonstrieren. Unter den Teilnehmern waren auch Prominente wie Hannes Jaenicke.
Demonstration gegen Tiere im Zirkus
6 von 7
Rund 1000 Menschen sind am Samstag in München auf die Straße gegangen, um gegen die Haltung von Zirkustieren zu demonstrieren. Unter den Teilnehmern waren auch Prominente wie Hannes Jaenicke.
Demonstration gegen Tiere im Zirkus
7 von 7
Rund 1000 Menschen sind am Samstag in München auf die Straße gegangen, um gegen die Haltung von Zirkustieren zu demonstrieren. Unter den Teilnehmern waren auch Prominente wie Hannes Jaenicke.

In München haben am Samstag etwa 1000 Menschen gegen die Haltung von Zirkustieren demonstriert. Darunter waren auch viele Prominente wie Schauspieler Hannes Jaenicke.

München - Schauspieler Hannes Jaenicke (58, „Allein unter Töchtern“) ist in München für ein Verbot von Tieren im Zirkus auf die Straße gegangen. „Tiere haben in der Unterhaltungsbranche nichts verloren“, sagte Jaenicke, der sich für Tier- und Umweltschutz einsetzt. Auch Schauspielerin Alexandra Kamp und Ex-Fußballer-Gattin Simone Ballack demonstrierten mit. Insgesamt nahmen nach Angaben von Veranstalter Viktor Gebhart vom Verein Animals United etwa 1000 Menschen am Samstag an der Kundgebung in München teil. Unter dem Motto „Zirkus mit Tieren“ wollten die Teilnehmer auf die Lage von Zirkustieren aufmerksam machen.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Boeing 747: Wie schädlich ist das Ablassen von 65 Tonnen Kerosin in der Luft?
Boeing 747: Wie schädlich ist das Ablassen von 65 Tonnen Kerosin in der Luft?
Deutsche Familie verunglückt im Sommerurlaub auf Sri Lanka - drei Menschen sterben 
Deutsche Familie verunglückt im Sommerurlaub auf Sri Lanka - drei Menschen sterben 
Frank Rosin besucht griechische Taverne - das Restaurant hat ein ganz grundlegendes Problem
Frank Rosin besucht griechische Taverne - das Restaurant hat ein ganz grundlegendes Problem
Mann bekommt gestohlenen Roller nach acht Jahren zurück – und weint bei der Übergabe
Mann bekommt gestohlenen Roller nach acht Jahren zurück – und weint bei der Übergabe

Kommentare