Covid-19-Impfstoff

Pfizer-Chef: Dritte und jährliche Biontech-Impfung wohl notwendig

Pfizer-Chef: Dritte Impfung mit Vakzin wohl nötig (Symbolfoto).
+
Pfizer-Chef: Dritte Impfung mit Vakzin wohl nötig (Symbolfoto).

Pfizer-Chef Albert Bourla rechnet mit einer dritten Corona-Impfung beim Biontech/Pfizer Impfstoff.

New York- Im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie* könnte nach Einschätzung von Pfizer-Chef Albert Bourla eine dritte Spritze als Auffrischung und anschließend eine jährliche Impfung notwendig werden.

Pfizer-Chef äußerst sich über wahrscheinliches Szenario

„Ein wahrscheinliches Szenario ist, dass es die Notwendigkeit einer dritten Dosis geben wird, irgendwo zwischen sechs und zwölf Monaten, und danach eine jährliche Neu-Impfung, aber all das muss noch bestätigt werden“, sagte der Vorstandsvorsitzende des US-Pharmakonzerns dem US-Sender CNBC in einem am Donnerstag veröffentlichten, aber bereits Anfang April geführten Interview. Dabei spielten auch die Varianten von Sars-CoV-2* eine große Rolle.

Andere Wissenschaftler und Pharma-Vertreter hatten sich bereits ähnlich geäußert. Pfizer und sein deutscher Partner Biontech* sowie andere Hersteller untersuchen derzeit bereits die Wirkung von möglichen Auffrischungen ihrer Corona-Impfstoffe.

Erste Daten haben gezeigt, dass der Biontech/Pfizer-Impfstoff den größten Teil seiner Wirksamkeit mindestens sechs Monate lang beibehält, berichtet der britische The Guardian. Die Dauerhaftigkeit der Immunität wird laufend untersucht. Wegen der sich rasch ausbreitenden Corona-Mutationen könnte jedoch eine jährliche Auffrischungsimpfung erforderlich sein.(ml/dpa) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bayern-Inzidenz erstmals nicht weiter gesunken - und auch in München steigen Zahlen wieder an
Bayern-Inzidenz erstmals nicht weiter gesunken - und auch in München steigen Zahlen wieder an
Corona in Deutschland: schon Anfang Juni - Impfpriorisierung wird bundesweit aufgehoben
Corona in Deutschland: schon Anfang Juni - Impfpriorisierung wird bundesweit aufgehoben
Italien startet Urlaubs-Saison trotz Corona - mit „grünem Pass“ ohne Quarantäne reisen
Italien startet Urlaubs-Saison trotz Corona - mit „grünem Pass“ ohne Quarantäne reisen
„Weiterer Schritt zur Normalisierung“: Bayern erklärt weitere Erleichterung für Geimpfte und Genesene
„Weiterer Schritt zur Normalisierung“: Bayern erklärt weitere Erleichterung für Geimpfte und Genesene

Kommentare