Schock nach Unfall

Busunglück in Frankreich: Sechs Jugendliche sterben

Busunglück in Frankreich: Sechs Jugendliche getötet
1 von 9
Busunglück in Frankreich: Sechs Jugendliche getötet
Busunglück in Frankreich: Sechs Jugendliche getötet
2 von 9
Busunglück in Frankreich: Sechs Jugendliche getötet
Busunglück in Frankreich: Sechs Jugendliche getötet
3 von 9
Busunglück in Frankreich: Sechs Jugendliche getötet
Busunglück in Frankreich: Sechs Jugendliche getötet
4 von 9
Busunglück in Frankreich: Sechs Jugendliche getötet
Busunglück in Frankreich: Sechs Jugendliche getötet
5 von 9
Busunglück in Frankreich: Sechs Jugendliche getötet
Busunglück in Frankreich: Sechs Jugendliche getötet
6 von 9
Busunglück in Frankreich: Sechs Jugendliche getötet
Busunglück in Frankreich: Sechs Jugendliche getötet
7 von 9
Busunglück in Frankreich: Sechs Jugendliche getötet
Busunglück in Frankreich: Sechs Jugendliche getötet
8 von 9
Busunglück in Frankreich: Sechs Jugendliche getötet

Rochefort/Frankreich - Im französischen Rochefort sterben sechs Jugendliche bei einem Busunfall. Die Bilder nach dem Unfall zeigen einen komplett zerstörten Schulbus. Er kollidierte mit einem Lastwagen.

Nach Angaben der französischen Ermittler starben bei diesem Zusammenstoß eines Schulbusses und eines Lastwagens sechs Jugendliche. Mehrere Schüler sind verletzt, einige haben den Unfall körperlich unbeschadet überstanden.

Auch interessant:

Meistgelesen

Mordfall Susanna: Zweiter Haftbefehl gegen Ali B. wegen Vergewaltigung 
Mordfall Susanna: Zweiter Haftbefehl gegen Ali B. wegen Vergewaltigung 
Höhlen-Drama: Jungen erfuhren erst jetzt vom Tod des Rettungstauchers
Höhlen-Drama: Jungen erfuhren erst jetzt vom Tod des Rettungstauchers
Mann auf Parkplatz erschossen - Verfolgung mit Polizeihubschrauber
Mann auf Parkplatz erschossen - Verfolgung mit Polizeihubschrauber
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.