1. hallo-muenchen-de
  2. Welt

Boris Palmer spricht sich im ZDF für Impfpflicht aus

Erstellt:

Von: Julian Baumann

Kommentare

Boris Palmer, Oberbürgermeister von Tübingen, in der ZDF Talkshow „Markus Lanz“ am 25. Januar 2022.
In der ZDF Talkshow „Markus Lanz“ sprach sich Boris Palmer für eine Impfpflicht und ein Ende der Corona-Maßnahmen aus. © ZDF Mediathek/Screenshot

In der ZDF-Talkshow „Markus Lanz“ sprach sich Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer für die Impfpflicht aus. Allerdings nicht für alle Bürger.

Tübingen - Boris Palmer, der amtierende Oberbürgermeister von Tübingen, ist dafür bekannt, mit seiner Meinung nicht hinter dem Berg zu halten. Das bewies der umstrittene Grünen-Politiker auch am Dienstagabend, 25. Januar, in einer Folge der Talkshow „Markus Lanz“ im ZDF. Dabei sprach sich Palmer erneut für die Einführung einer Impfpflicht aus, machte jedoch auch Abstriche. Nur durch eine Impfpflicht könnten die Corona-Maßnahmen endgültig beendet werden, sagte der Politiker.
BW24* erklärt, wie Boris Palmer das Ende aller Corona-Maßnahmen erreichen will.

Am 26. Januar 2022 hat der Bundestag erstmals die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht besprochen. Eine Umsetzung könnte bei der nächsten Sitzung Mitte Februar beschlossen werden. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare