Zwei tote Kinder in Bielefeld

Familiendrama: Vater wählt Notruf - in Wohnung macht Polizei grausame Entdeckung

+
In der Wohnung in Bielefeld entdeckten die Polizisten zwei tote Kleinkinder.

In Bielefeld hat sich ein Familiendrama abgespielt. Ein Mann soll seine beiden kleinen Kinder getötet haben. Dann wählte er den Notruf.

Bielefeld - Ein Mann soll in Bielefeld seine beiden kleinen Kinder getötet haben. Anschließend habe er versucht, sich selbst das Leben zu nehmen, teilte die Polizei mit.

Der 41-Jährige habe am Sonntagmittag selbst den Notruf der Polizei gewählt. Die Beamten seien nach dem Anruf sofort zu dem Wohnhaus der Familie gefahren und hätten den schwer verletzten Vater im Flur gefunden. In einem Zimmer fanden sie dann die beiden toten Kleinkinder. Die Mutter der Kinder sei zum Zeitpunkt der Tat nicht in der Wohnung gewesen, teilten die Ermittler mit. Nach Informationen der Neuen Westfälischen sind die Opfer ein einjähriger Junge und seine zweijährige Schwester.

Eine siebenköpfige Ermittlungskommission solle die Tat nun aufklären. Wichtige Hinweise erhoffen sich die Beamten nach eigenen Angaben von der für Montag geplanten Obduktion. Weitere Informationen veröffentlichte die Polizei am Sonntag auf Nachfrage nicht.

Auch im bayerischen Straubing hat sich unlängst ein Drama ereignet. Dort tötete ein Mann offenbar seine eigene Familie.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Comedian aus Bielefeld schwer verunglückt 
Comedian aus Bielefeld schwer verunglückt 
Leichen-Fund im Mittellandkanal: Identität endlich geklärt
Leichen-Fund im Mittellandkanal: Identität endlich geklärt
Wohnhaus vor Zwangsversteigerung explodiert - Polizei fahndet nach Besitzer
Wohnhaus vor Zwangsversteigerung explodiert - Polizei fahndet nach Besitzer
Kontrolle auf der Autobahn: Polizisten öffnen Kofferraum – und staunen nicht schlecht
Kontrolle auf der Autobahn: Polizisten öffnen Kofferraum – und staunen nicht schlecht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion