In Hamburg

Baukran in Schieflage - Menschen evakuiert

Hamburg - Vermutlich wegen eines technischen Defekts ist am Sonntag in Hamburg ein Baukran in Schieflage geraten. Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen.

Ein Baukran ist in Hamburg-Altona in Schieflage geraten. Weil der Kran umzukippen drohte, mussten mehrere Menschen vorsichtshalber ihre Wohnungen verlassen, wie ein Feuerwehrsprecher am Sonntagabend sagte. Um wie viele Bewohner es sich handelt, blieb zunächst unklar. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand.

Der Baukran habe sich um etwa 15 Grad geneigt, hieß es. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei handelt es sich vermutlich um einen technischen Defekt. Polizei und Feuerwehr waren mit einem Großaufgebot vor Ort.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Affenpocken breiten sich aus: Weitere Fälle in Deutschland und Europa
WELT
Affenpocken breiten sich aus: Weitere Fälle in Deutschland und Europa
Affenpocken breiten sich aus: Weitere Fälle in Deutschland und Europa
Schwerer Unfall auf der A3: Ein Toter und neun Schwerverletzte
WELT
Schwerer Unfall auf der A3: Ein Toter und neun Schwerverletzte
Schwerer Unfall auf der A3: Ein Toter und neun Schwerverletzte
Verlängertes Wochenende: Wo in Bayern die längsten Staus drohen - und wie Sie sich vorbereiten
WELT
Verlängertes Wochenende: Wo in Bayern die längsten Staus drohen - und wie Sie sich vorbereiten
Verlängertes Wochenende: Wo in Bayern die längsten Staus drohen - und wie Sie sich vorbereiten
US-Geiseldrama: Polizei hält Kontakt
WELT
US-Geiseldrama: Polizei hält Kontakt
US-Geiseldrama: Polizei hält Kontakt

Kommentare