Messerattacke in Zittau

Auf offener Straße erstochen: 34-Jährige tot

Mit einem Küchenmesser hat ein Mann (52) eine 34-Jährige auf offener Straße in Sachsen attackiert und tödlich verletzt. Die Frau starb im Krankenhaus an den Verletzungen.   

Zittau - Eine 34-jährige Frau ist in Sachsen auf offener Straße erstochen worden. Ein 52-Jähriger sei am Dienstagabend in Zittau mit einem Messer auf die Frau losgegangen, erklärte die Polizei in Görlitz am Mittwoch. Die 34-Jährige erlag ihren schweren Verletzungen im Krankenhaus. Der Tatverdächtige wurde festgenommen.

Weitere Details wurden zunächst nicht genannt. Polizei und Staatsanwaltschaft nahmen gemeinsame Ermittlungen auf.

Auch eine 15-jährige wurde kürzlich mitten am Tag in einem öffentlichen Park erstochen, wie wir berichteten.

In Niedersachsen kam es vor wenigen Wochen bei einem Ehestreit zum tödlichen Messerangriff.

AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Patrick Seeger

Auch interessant:

Meistgelesen

"Fridays for Future": Schülerin im "Heute Journal" schockt mit FSK18-Spruch
"Fridays for Future": Schülerin im "Heute Journal" schockt mit FSK18-Spruch
Polizei schnappt gefährlichen Kinderfänger - grauenvoller Verdacht!
Polizei schnappt gefährlichen Kinderfänger - grauenvoller Verdacht!
Jugendlicher leiht Buch aus - als er es aufklappt, macht er einen unglaublichen Fund
Jugendlicher leiht Buch aus - als er es aufklappt, macht er einen unglaublichen Fund
Leichen-Fund im Mittellandkanal: Identität endlich geklärt
Leichen-Fund im Mittellandkanal: Identität endlich geklärt

Kommentare