1. hallo-muenchen-de
  2. Kino & TV

Auftritt von „Dschungelcamp“-Star Gina-Lisa macht Fans große Sorge: „Nicht mal mehr ein Schatten ihrer selbst“

Erstellt:

Von: Judith Braun

Kommentare

Gina-Lisa Lohfink
Gina-Lisa Lohfink irritierte die Fans mit ihrem Auftritt bei „Dschungelcamp - Die Stunde danach“. © Screenshot/RTL

Gina Lisa-Lohfink nahm 2017 beim „Dschungelcamp“ teil. Ihr Gastauftritt bei „Die Stunde danach“ in der aktuellen Staffel versetzte die Fans in große Sorge.

Köln - Die 15. Staffel* vom „Dschungelcamp*“ ist in vollem Gange. Schon ganze sechs Tage lang haben es die Promi-Kandidaten zusammen in Südafrika ausgehalten. Doch aufgrund von Hunger, Schlafmangel und zu wenig Privatsphäre kam es selbstverständlich auch schon zu dem ein oder anderen Krach oder emotionalen Geständnis. So ging Anouschka Renzi beispielsweise auf die Barrikaden, weil sie Mitstreiterin Tina Ruland* fälschlicherweise des Aushorchens bezichtigte. Peter Althof hingegen berichtete von dem traurigen Bruch mit seinem Sohn. Und Paradiesvogel Harald Glööckler* sprach ganz offen über seine Ehe mit Dieter Schroth*, wobei das Wort „toxisch“ fiel.

Nur wer selbst schon mal Kandidatin oder Kandidat im Dschungelcamp war, kann wohl die Achterbahnfahrt der Gefühle, die die Promis jeden Tag durchleben, verstehen. Deshalb lud RTL* bislang nach jeder Folge ehemalige Teilnehmerinnen in die Show „Dschungelcamp - Die Stunde danach“, moderiert von Olivia Jones und RTL-Moderatorin Angela Finger-Erben, zur eingehenden Analyse. An Tag 6 (26.1.) begrüßten sie auch Gina-Lisa Lohfink in der Runde. Doch mit ihrem Auftritt versetzte die Ex-Dschungelcamperin die Fans in große Sorge.

Übrigens: Alle Neuigkeiten zur Show gibt es jetzt auch in unserem täglichen Dschungelcamp-Newsletter

Dschungelcamp 2022: Gina-Lisa Lohfink versetzt Fans mit Auftritt in große Sorge

Seit 2008 ist Lohfink nun bereits ein Star des deutschen Reality-TVs. Mit ihrer Teilnahme bei „Germanys next Topmodel“ begann ihre Karriere, 2017 machte sie dann Station im „Dschungelcamp“. Zum Renzi-Ausraster, der stellenweise von RTL ob der verwendeten Kraftausdrücke sogar gepiept werden musste, äußerte sie im Talk mit Jones und Finger-Erben ihr Unverständnis: „Ich mag es nicht, wenn man zu viel schlecht über die Menschen redet und lasst doch jeden Menschen mal so wie er ist. Wir sind alle nicht perfekt. So Gehetze, Geläster, dedede, haja, was is‘n da los überhaupt?“ Manche Zuschauer fragten sich dagegen, was bei Lohfink los war, denn auf sie wirkte ihr Auftreten leicht verwirrt und durcheinander. So fiel die ehemalige Topmodel-Kandidatin den anderen Talkgästen auch immer wieder ins Wort, was dann später sogar Moderatorin Finger-Erben bemängelte: „Gina-Lisa, du hast wirklich viel geredet, die ganze Zeit.“

Während beispielsweise Ex-Teilnehmer Markus Reinecke gerade der Talkrunde seine ausführliche Analyse zu Renzis Schummel-Eklat darlegte, grätschte Lohfink einfach dazwischen, um sich zu erkundigen, welche Luxusgüter er bei seiner Teilnahme gewählt hatte: „Was hattest denn Du äh diese, was hast Du mitgebracht?“, wollte sie von ihm wissen, um, ohne seine Antwort abzuwarten, dann mit der Aufzählung ihrer Gegenstände zu beginnen: „Also ich hatte Ohrenstöpsel, Schlafmaske und Kissen. Irgendwie, ich hatte drei“, fuhr sie fort, während sich alle anderen in der Runde wunderten, schließlich waren bislang immer nur zwei erlaubt gewesen. „Ja, ich weiß auch nicht“, meinte Lohfink und erklärte es mit ihrem „Promibonus“.

Gina-Lisa Lohfink: Die wichtigsten Infos zur Ex-“Dschungelcamp“-Kandidatin

Dschungelcamp 2022: Gina-Lisa Lohfink entsetzt Fans mit Verhalten und verändertem Aussehen

Sowohl ihr Verhalten als auch ihr Aussehen bereiteten den Dschungelcamp-Fans jedoch große Sorge. Auf Twitter brachten sie dieses teilweise zum Ausdruck. So bemerkte ein User beispielsweise: „Die Gina-Lisa scheint heute noch verpeilter als sonst.“ Und ein anderer formulierte es sogar noch drastischer: „Gina Lisa ist nicht mal mehr ein Schatten ihrer selbst. Traurig.“ Die Twitter-Gemeinde war sich hier nahezu einig. „Gina-Lisa tut sich mit solchen TV-Auftritten keinen Gefallen...“, „Hab das Gefühl Gina-Lisa baut sogar während der Sendung immer mehr ab... Ich bekomme langsam echt Angst“ und „Die Moderatorin gibt sich größte Mühe Gina-Lisa irgendwie dadurch zu bringen...“ las man in weiteren Tweets.

Während sich viele Kommentare auf ihr Auftreten bezogen, zeigten sich mehrere User gleichzeitig entsetzt über ihr verändertes Aussehen. „Vorher-nachher Bilder von Gina-Lisa sind aber schon harte Tiefschläge für sie. Ernsthaft tragisch“, befand ein Fan und ein weiterer schrieb: „Gina-Lisa war so ne süße früher vor diesen ganzen OPs, es ist einfach nur zum Heulen.“ Dabei war dieser Auftritt nichts gegen ihre Einladung bei einem „Promi Big Brother“-Talk von Sat.1 im vergangenen Jahr. Der Sender entschied sich später sogar dafür, Szenen mit ihr aus der Folge herauszuschneiden. (jbr) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare