Ungewöhnliche Maßnahme

Rosenheim-Cops: Stockl-Trick bei Dreharbeiten! Fotos zeigen, was sich Fans schon dachten

Dreh-Fotos der „Rosenheim-Cops“.
+
Südfrankreich liegt in München: Das zeigen die Dreh-Fotos der „Rosenheim-Cops“.

Ungewöhnliche Maßnahme in ungewöhnlichen Zeiten: Es geht derzeit turbulent zu hinter den Kulissen der ZDF-Rosenheim-Cops. Einen Trick dürften sich viele Fans schon gedacht haben.

Rosenheim - Manche Fans des ZDF-Dauerbrenners „Rosenheim-Cops“ zeigen sich dieser Tage irritiert: Gleich zwei der Hauptfiguren haben sich vorübergehend aus der Serie verabschiedet. Kommissar Anton Stadler (Dieter Fischer) pausiert, gleiches gilt für Miriam Stockl (Marisa Burger). Warum das Ganze? Produzent Alexander Ollig hat tz.de unlängst die Hintergründe erklärt.

Andere Termine von Schauspielerin Marisa Burger sorgten dafür, dass sie nicht mit dem Team drehen konnte. Doch statt sie für die Zeit komplett aus der Serie zu entfernen, ließen sich die Drehbuchautoren etwas einfallen: Ihre Serien-Figur Miriam Stockl verabschiedete sich in den Frankreich-Urlaub und konnte sich von dort aus immer wieder telefonisch einschalten.

Rosenheim-Cops (ZDF): Fotos von Einzeldreh mit Marisa Burger veröffentlicht

So bekam Schauspielerin Marisa Burger die Gelegenheit eines Einzeldrehs. Das Resultat war nun schon in der Serie zu bewundern: Vom Pool aus griff sie mit Tipps am Handy ihrer Vertreterin im Sekretariat unter die Arme. Etwas merkwürdig, eine andere an Stockls Platz im Rosenheimer Kommissariat sitzen zu sehen - aber so musste die beliebte Figur eben nicht komplett verschwinden.

Einen kleinen Schwindel haben die „Rosenheim-Cops“-Macher jetzt via Instagram und Facebook selbst enttarnt. Und er dürfte die allerwenigsten überraschen: Die Frankreich-Szenen wurden gar nicht in Frankreich gedreht!

Vier Fotos (die weiteren sehen Sie durch Wischen/Klick auf die Pfeile) zeigen den Einzeldreh mit Schauspielerin Marisa Burger alias Miriam Stockl. Die Ortsmarke „München, Bayern, Deutschland“ verrät, wo die Frankreich-Szenen wirklich entstanden. Und der triste Blick durch die Fensterscheiben sieht auch nicht gerade nach Traumurlaub aus. Ob der Dreh in einem echten Spa-Bereich oder vielmehr in den Bavaria-Studios in Grünwald stattfand, bleibt offen.

Rosenheim-Cops (ZDF): Viele Fans vermissen Miriam Stockl (Marisa Burger)

Aber dass man im Termindruck mal nicht eben Schauspielerin Marisa Burger nach Frankreich verfrachtet hat, um Frankreich-Szenen zu drehen, dürfte jedem einleuchten. Auf die Facebook-Frage „Wo ist sie im Urlaub? Südfrankreich wo genau ...“ einer Facebook-Userin antwortet ein Nutzer lapidar: „In München um die Ecke bei der Bavaria-Filmwelt.“ Und für ein bisschen Flair sorgen auf der Mattscheibe dann wenigstens entsprechende Vokabeln - Stockl ruft den Kellner als „garçon“.

Ein Fan richtet einen großen Dank an die Macher: „Respekt für die trotz der Einschränkungen (verspäteter Drehbeginn) für ‚uns‘ fertiggestellten 26 Episoden der Staffel 20.“

Und viele Reaktionen sind eindeutig: „Stockl komm bald wieder, ohne dich läuft es nicht“, „Frau Stockl komm bald wieder und der Herr Stadler ebenfalls“ und „Komm bald zurück“, appellieren Fans. Doch Marisa Burger beschwichtigte bei tz.de selbst: Die Stockl-Abwesenheit ist nur auf wenige Folgen beschränkt. (lin)

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rosenheim-Cops: Aus für Hauptfigur! ZDF-Star erklärt die Hintergründe
Rosenheim-Cops: Aus für Hauptfigur! ZDF-Star erklärt die Hintergründe
„Let‘s Dance“-Star nimmt Llambi-Urteile in Schutz: „Hätte das Gleiche gesagt“
„Let‘s Dance“-Star nimmt Llambi-Urteile in Schutz: „Hätte das Gleiche gesagt“
Miese Quote mit neuem Hauptdarsteller: RTL wirft Kultserie aus dem Programm
Miese Quote mit neuem Hauptdarsteller: RTL wirft Kultserie aus dem Programm
Sorge um „Let‘s Dance“-Moderatorin? Victoria Swarovski hängt backstage am Tropf
Sorge um „Let‘s Dance“-Moderatorin? Victoria Swarovski hängt backstage am Tropf

Kommentare