„Naaaa... echt jetzt?“

Rosenheim-Cops: Hier kommen sich Stockl und Mohr äußerst nah - Alte Aufnahmen schrecken Fans auf

Rosenheim-Cops Bettgeflüster
+
Miriam Stockl und Michi Mohr kamen sich in der vierten „Rosenheim-Cops“-Staffel GANZ nah.

Nanu, Miriam Stockl und Michi Mohr ganz nah? Bei manchem Fan der ZDF-“Rosenheim-Cops“ stiften Aufnahmen nun große Verwirrung.

Rosenheim - Wie lange das noch dauert! Erst im Herbst sind neue Folgen der Dauerbrenner-Serie „Rosenheim-Cops“ zu erwarten. Bis dahin sendet das ZDF nur alte Schinken - sogar auf dem Hauptsendeplatz am Dienstagabend laufen nur Wiederholungen. Die monatelange Dürrephase nutzen viele Fans, um sich durch alte Episoden zu wühlen. Und Uralt-Material stiftet nun auch Verwirrung bei „Rosenheim-Cops“-Guckern, die noch nicht ganz so lange dabei sind.

Rosenheim-Cops (ZDF): Alte Ausnahmen aus 4. Staffel sorgen für Fan-Verwirrung

Passiert ist‘s in einer großen Facebook-Gruppe zu den „Rosenheim-Cops“ mit rund 17.500 Fans. Ein Nutzer postete mehrere Standbilder, die mit Miriam Stockl (gespielt von Marisa Burger) und Michi Mohr (Max Müller) zwei aus dem Stammpersonal der Serie zeigen, die schon eeeewig dabei sind. Beide gemeinsam im Bett! Wie sie sich ganz nah kommen! „Und im Büro tun sie so, als wären sie nur Freunde .... von wegen“, schreibt der User dazu.

Das verwirrende Facebook-Posting schlägt Wellen bei Fans.

So mancher Fan reagiert verdutzt. „Naaaa... echt jetzt?“, schreibt einer. „Die sind zusammen?“ ein weiterer. Doch die Sache klärt sich dann für alle ganz schnell auf: Die Aufnahmen stammen aus einer Uralt-Folge. „Bettgeflüster“ aus der vierten Staffel. Damals knisterte es tatsächlich ganz gewaltig zwischen den beiden Hauptdarstellern: Die beiden suchen nächtens gemeinsam ein Möbelhaus auf und legen sich - angezogen - in ein Wasserbett. Michi Mohr beugt sich zu seiner Kollegin, blickt ihr tief in die Augen. Ein Kuss deutet sich an. Wie romantisch!

Doch Geräusche machen alles zunichte. Die Scheibe zersplittert, die Alarmanlage geht los. Und beide machen sich (Mohr: „Ich habe an alles gedacht, es gibt einen geheimen Fluchtweg“) aus dem Staub. Der Ausgang ist allen aus den neueren Folgen bekannt: Die beiden Hauptdarsteller sind kein Paar, nur Kollegen, es prickelt auch nichts mehr. Doch das war vor vielen Jahren anders. Die „Bettgeflüster“-Episode wurde laut Fernsehserien.de im Jahr 2005 ausgestrahlt. Ganz schön lange her.

Rosenheim-Cops (ZDF): Welcher Star ist Ihr liebster?

Rosenheim-Cops (ZDF): Fans bekommen Flashback durch Flirt zwischen Stockl und Mohr

Die kundigen Fans, die nicht verwirrt sind, freuen sich über den Flashback. „Früher gab‘s noch des öfteren andere Romanzen, oiso eigentlich so Flirtereien zu sehen mit der Stockl und a vom Michi gab‘s andere Flirtereien“, schreibt eine. „Mei is des lieb“, heißt es ebenso. „Ich frag, warum die beiden kein Paar sind. Das am besten informierte Paar in ganz Rosenheim. Das wär ein Spaß“, meint ein anderer Fan.

Eine Anhängerin hingegen wird knatschig, weil der „Rosenheim-Cops“-Fan mit seinem Foto-Posting unnötige Verwirrung gestiftet hat: „Jetzt hört doch endlich mal mit dem Unsinn auf. Wir sind doch in der Serie schon viel weiter, und es müsste jedem klar sein, dass sie nur Freunde sind.“ So mancher dürfte aber durch den Facebook-Zwischenfall erst erfahren haben, dass sich Miriam Stockl und Michi Mohr in der Folge mal weit näher waren. Derzeit laufen die Dreharbeiten zur 21. Staffel - mit einer neuen Gerichtsmedizinerin. Und auch eine Kommissarin steigt aus. Um eine andere Personalie ranken sich Rätsel. (lin)

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare