Abschied von seiner Liebsten

„Promi Big Brother“ 2020: Bewohner weint nach Verlust bittere Tränen - „Es gibt keinen Trost in diesem Moment“ 

Mischa und Adela galten als „Promi Big Brother“-Turteltauben 2020. Doch nach dem Auszug der Schweizer geht es dem Muskelmann gar nicht gut - vor allem sein eigener Fehler macht ihm zu schaffen.

  • Am 7. August fing die neue Staffel „Promi Big Brother" an.
  • 16 Kandidaten sind in Folge eins in den Sat.1 Container gezogen.
  • Gefühle füreinander? jetzt sprechen Mischa und Adela über ihren Beziehungsstatus

Update vom 28. August: Bald sind Mischa Mayer und Adela Smaijc wieder vereint. Nach dem Finale, in das der „Love Island“-Teilnehmer als einer von vier Finalisten eingezogen ist, sehen sich die zwei Turteltauben endlich wieder. Im Halbfinale flippte Mischa Mayer allerdings richtig aus - er war sauer über eine Sat.1-Maßnahme.

Update vom 24. August: Aus und vorbei für Adela Smaijc! An Tag 16 musste die Schweizer Bachelorette den „Promi Big Brother“-Märchenwald verlassen. Für einen war das schlimmer als für sie selbst: „Love Island“-Muskelprotz Mischa Mayer weinte nach ihrem Auszug bittere Tränen. Während die Schweizerin sich freute, endlich wieder Schokolade essen zu dürfen,, kann Mischa den Verlust seiner „Bezugsperson“ bei „Promi-BB“ nicht akzeptieren. Immer wieder hatte Mischa Adela gesagt, wie toll er sie findet und dass er sie auch außerhalb des Containers näher kennenlernen möchte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Fesselnde Blicke, ein Lächeln, Zärtlichkeiten und die schönen Worte❤️ Unsere liebe Adela nimmt sich gerne viel Zeit, um jemand Neuen kennenzulernen - ich kann mir gut vorstellen, dass die Beiden im Märchenland genügend Zeit hatten, tiefgründige und ernste Gespräche zu führen. Die Turteltauben hat man in den letzten @promibb-Folgen nämlich oft zusammen gesehen. Und genau das sucht Adela: Jemanden, mit dem man sich unterhalten kann – jemanden, der sie so sieht, wie sie wirklich ist und für das sieht, was sie ist❤️ Seit gestern sind sie vorerst getrennt. Adela befindet sich derweil nämlich noch im Märchenwald🧚🏼 "Ich vermisse dich! Es ist so komisch ohne dich", ruft Adela sehnsüchtig über die Schlossmauer. Mischa will auch nicht ohne sie sein und verspricht unserer lieben Adela, dass er sie heute ins Märchenschloss holt. Ob es heute Abend zu einer märchenhaften Reunion kommt? ✨Das seht ihr um 22:15 Uhr, in @sat.1 🥰 #mischadela? Was meint ihr? 😍🤭 #teamadela #promibigbrother #promibb #promibb2020 #sat1

Ein Beitrag geteilt von Adela Smajic Promi Big Brother (@adela.smajic) am

Mischa Mayer: Bittere Tränen nach Adela Smaijcs „Promi Big Brother“-Auszug

Auch Werner Hansch, der ebenfalls nominiert war und gegen den Adela das Zuschauer-Voting verloren hatte, ist den Tränen nahe. Er nimmt Mischa in den Arm: „Es gibt keinen Trost in diesem Moment“, so der 82-Jährige zu Mischa.

Besonders bitter an dem Schicksal der beiden nun getrennten Turteltauben: Ausgerechnet Adela und Mischa hatten Werner nominiert, weshalb er gemeinsam mit Adela auf der Exit-Liste gelandet ist. Und die Sportreporter-Legende ist bekanntlich ein absoluter Publikumsliebling, weshalb Adela kaum eine Chance gegen ihn hatte.

„Promi Big Brother“: Spielt Adele mit Mischa? Container-Liebe scheint nur vorgegaukelt zu sein

Update vom 17. August: Gestern sah alles noch nach Friede, Freude Eierkuchen aus bei dem vermeintlichen Liebespaar in dieser Staffel „Promi Big Brother“. Und heute? Scheint wieder Distanz angesagt. Den wer braucht denn schon Zuwendungen, wenn plötzlich alles in Hülle und Fülle zur Verfügung steht? Zumindest macht es den Anschein als Mischa seiner Herzallerliebsten offenbart, dass er sie auch gerne nach der „Promi Big Brother“-Zeit treffen und kennenlernen möchte: „Ich mag dich einfach sehr und würde gerne nach hier mit dir Zeit verbringen um zu gucken, ob sich was entwickelt!“ Und was macht Mischas Herzensdame Adela? Nichts. „Ich spreche halt nicht oft über meine Gefühle!“, erwidert die nur.

Janine Pink, die letztes Jahr mit Tobi Wegener im Container ein Paar wurde, fragt sich in der „Promi Big Brother - Die Late Night Show“ eher, ob das alles echt ist. Von Mischa denkt sie das sofort, aber die Gefühle von Adela zweifelt sie an. Hoffentlich finden die beiden wieder zueinander. Die Eskalation um „Fake News“ um Simone Mecky-Ballack, sind schon anstrengend genug.

„Promi Big Brother“: Gibt es das erste Pärchen? Mitcamperin Emmy macht intime Beobachtung

Update vom 16. August 2020: Kommen sie sich endlich langsam näher? Schon länger wird ja über eine beginnende Romanze zwischen den „Promi Big Brother“-Kandidaten Mischa und Adela spekuliert (s. unten), nun scheint es tatsächlich nach langem Warten der Fans zum ersten Kuss zu kommen. Das zumindest möchte Mitcamperin Emmy bereits beobachtet haben, die die beiden in ziemlich vertrauter Pose erwischt hat.

Adela allerdings möchte davon noch nichts wissen. Zwar gibt sie zu, Mischa sehr nahe gekommen zu sein, schiebt aber als etwaige Ausrede hinterher, sie habe etwas im Auge gehabt, weshalb ihr der „Love Island“-Frauenheld so nahe gekommen sei. Ob die Zuschauer das glauben oder nicht müssen sie selber entscheiden, wenn sie die vermeintliche Liebesgeschichte der beiden in den nächsten Folgen „Promi Big Brother" mitverfolgen können.

„Promi Big Brother“: Liebesgeständnis im Container? Promi-Pärchen sprechen über Beziehungsstatus

Update vom 12. August 2020: Bei Mischa und Adela sprühen die Funken nur so über. Gerade sind die beiden voneinander getrennt, da Mischa wieder rüber ins Märchenschloss ziehen darf. Ein bitterer Verlust für seine Adela: „Ich vermisse dich! Es ist so komisch ohne dich“, ruft sie über die Mauer. Auch Mischa findet die Situation ohne die Schweizer „Bachelorette“ komisch, aber verspricht: „Wir holen dich morgen nach!“ Mitstreiterin Jasmin Tawil ist besonders neugierig und will wissen, ob die beiden denn jetzt verliebt ineinander sind. „Wir kennen uns doch mal gerade fünf Tage“, betont Mischa. Auf Jasmins Frage, ob die beiden denn schon Schmetterlinge im Bauch hätten, antworten beide verlegen mit einem „Ja“.

Im Sprechzimmer gesteht Mischa dann: „Es ist wunderschön hier (im Märchenschloss, Anmerkung der Redaktion), aber mit fehlt halt eine Person hier, dass ich es voll ausnutzen kann. Ich hab mir in meinen kühnsten Träumen nicht ausgemalt, hier jemanden zu treffen, der mir nahe ist. Und Adela geht es ähnlich. „Ich freu mich sooo auf den Mischa. Ich vermisse ihn extrem. Ich bin nicht vollständig ohne ihn hier drin. Es ist wirklich ganz komisch“, so Adela. „Wir kennen uns zwar erst ein paar Tage, aber da war direkt eine Verbindung.

„Promi Big Brother“: Mischa flirtet mit Adela - Doch was sagt Janine Pink dazu? - „Kennen uns von Instagram“

Update vom 9. August 2020: Zwischen Mischa Mayer und Adela Smaijc scheint sich etwas anzubahnen. Die Schweizer „Bachelorette“ und der „Love Island“-Muskelmann hatten schon zuvor ihre Flirtkünste im TV bewiesen, jetzt gehen sie bei „Promi-Big Brother“ 2020 gemeinsam auf Tuchfühlung (siehe unsere Meldung unten). Doch hat sich der 28-Jährige außerhalb des Containers schon in eine ganz andere „Promi Big Brother“-Dame verguckt?

„Promi Big Brother“ 2020: Mischa flirtet mit Adela - doch zuvor hatte er eine andere TV-Dame im Auge

Denn einem Bericht von Bild.de zufolge hat er kurz vor seinem Einzug in den „Promi-BB“-Märchenwald ausgerechnet zu Vorjahressiegerin Janine Pink Kontakt aufgenommen. Und diese scheint durchaus angetan zu sein von dem Influencer: „Ein ganz Lieber. Wir kennen uns von Instagram. Wir haben dort unverfänglich geschrieben, hat mich gewundert, dass der ‚Beton-Mischa‘ nicht direkt den Bagger rausgeholt hat.“ Ihr erstes Date habe aber ausgerechnet an dem Tag stattfinden sollen, an dem Mischa ins Hotel einziehen musste, um sich auf „Promi-BB“ vorzubereiten.

„Promi Big Brother“-Siegerin Janine Pink begeistert von Mischa Mayer

Doch Janine hat das offenbar nicht abgeschreckt, stattdessen hat sie ihm eine süße Botschaft geschickt: „Naja, die verabredete Milch, die wir trinken wollten, hab ich ihm dann aufs Zimmer liefern lassen.“ Er habe ein gutes Herz, daher sei er ihr Favorit für die aktuelle Staffel. Was sie nun dazu sagt, dass Mischa mit Adela anbandelt - und hin und wieder auch Emmy Russ in die Streicheleinheiten im „Promi-BB“-Container miteinbezieht? Sie weiß nach ihrer Liaison mit Tobi Wegener schließlich selbst am besten, dass man sich bei „Promi Big Brother“ verlieben kann. Wie gut man bei „Promi Big Brother“ lästern kann, bekam gerade Kandidatin Jenny Frankhauser zu spüren - und wird sofort standesgemäß von Mama Iris Klein verteidigt.

Unterdessen wird es für Mischas und Adelas Mitcamperin Simone Mecky-Ballack bei „Promi Big Brother“ emotional. Sie klagt unter Tränen über ihr Image. Gleichzeitig offenbart sie, dass sie häufig für eine andere gehalten wird.

Erstmeldung vom 8. August 2020: „Promi Big Brother“ 2020: Gibt es jetzt schon das erste Pärchen im Container?

Köln - alle Jahre wieder gibt es „Promi Big Brother“ und damit neue Liaisons im Container. Während Emmy Russ in Folge eins bereits „handgreiflich“ wurde, bahnt sich ein zartes Pflänzchen zwischen zwei anderen der 16 „Promi Big Brother“-Kandidaten an: Ex-Bachelorette Adela Smajic und „Beton Mischa“. Die beiden verbringen viel Zeit miteinander und pflegen fleißig Körperkontakt.

„Promi Big Brother“ 2020: Bahnt sich da etwas zwischen Adela Smajic und Mischa Mayer an?

Adela massiert Mischa, die beiden halten Händchen, sie reden viel miteinander. Bahnt sich da etwa etwas an? Auf Adela vom großen Bruder angesprochen, betont Mischa auch „tolles Mädchen. Liebes Mädchen“. Vor allem „kann Adela mit ihren Händen sehr gut umgehen“, denn diese konnte er während der langen Massage ausgiebig genießen. Das bewegt Mischa etwas durch seine „harte Schale“ hindurchblicken zu lassen. „Wenn mir Menschen am Herzen liegen, so wie du, dann bekommen die auch etwas von den Emotionen zu sehen“, gesteht Mischa Adela im Promi-BB-Container. Na, wenn das nicht schon sehr vielversprechend klingt?

„Promi Big Brother“ 2020: Die anderen Kandidaten bekommen es mit - eine ist eifersüchtig

Den anderen Bewohnern im „Promi Big Brother“-Märchenwald bleibt das natürlich nicht verborgen. „Ich glaube, dass Mischa ein Auge auf Adela geworfen hat“, spekuliert Jenny Frankauser da fleißig, die gleich zu Beginn der Show eine Spitze gegen Schwester Daniela Katzenberger lieferte. Und Emmy Russ ist eher eifersüchtig, das fragt Udo Bönstrup sie gerade heraus: „Du bist eifersüchtig“, analysiert Social-Media-Star Udo Bönstrup. „Ja, ein bisschen“, gibt Emmy zu, stellt aber gleich klar: „Ich bin nicht neidisch auf die zwei! Ich will auch einen tollen Typen!“ Oder vielleicht doch Mischa? Immerhin wollte sie ihm am Vortag in die Weichteile fassen.

„Promi Big Brother“: Emmy sucht sich einen Ersatz für Mischa

Sascha Heyna, der sich in Folge eins als schwul outete, schlägt Emmy als Alternative Udo vor. Und so abgeneigt, scheint Emmy tatsächlich nicht zu sein, genauso wie Udo. Emmy stellt vor dem großen Bruder aber gleich klar: „Sollte da mehr passieren, da muss ich ihn schon besser kennenlernen. Das kann ich noch nicht sagen. Ausgeschlossen komplett, ist es aber für mich nicht.“ Denn was Emmy aus ihrer Zeit bei „Beauty & The Nerd“ gelernt hat, der Charakter ist wichtig und da passt Udo eh viel besser als Mischa. Das sieht ja ganz nach zwei und nicht nur einem Paar aus.

Währenddessen schüttet Werner Hansch sein Herz aus und beichtetet seine schlimme Vergangenheit. Im Gegensatz dazu machte Jasmin Tawil mit ihrer zurückgezogenen Art auf sich Aufmerksam und Senay outet sich als Streithahn. Mit unserer „Promi Big Brother“-Sendeterinübersicht, verpassen Sie keine Folge. (SL)

Rubriklistenbild: © SAT.1

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Kinostarts der Woche
Die Kinostarts der Woche

Kommentare