1. hallo-muenchen-de
  2. Kino & TV

Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm

Erstellt:

Kommentare

Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist außergewöhnlich.

Die Biene Maja, ihr Freund Willi, Flip, der Grashüpfer - allesamt Protagonisten der Kinderserie Biene Maja. Der Streamingdienst Netflix hat nun eine Folge des 2013 als 3D-Animationsserie neuaufgelegten Klassikers aus seinem Programm gestrichen. Der Grund dafür ist kurios.

Eine Mutter will in der 35. Folge von Staffel eins ein männliches Genital entdeckt haben, der an einen Baum gemalt ist. Auf Facebook wird die Frau vom Independent folgendermaßen zitiert: „Bitte seid achtsam, was eure Kinder gucken. Ich weiß, dass ich nicht verrückt bin und ich weiß das so etwas wie nicht in einer Kinderserie sein sollte.“

Netflix reagierte umgehend und löschte die Folge. Ob das, was die Mutter als Glied identifiziert hatte, wirklich ein solches darstellen soll, ist bisher nicht bekannt.

sh

Auch interessant

Kommentare