Schlimme Erinnerung

Uschi Glas bei „Inas Nacht“: Heikle Situation am Set - „Ich habe den Dreh einfach abgebrochen“

TV-Ikone Uschi Glas plauderte bei „Inas Nacht" aus ihrem persönlichen Nähkästchen. Während ihrer Schauspiel-Karriere erlebte sie immer wieder kuriose Situationen. Nach einer Kuss-Szene stoppte sie den Dreh.

  • Uschi Glas zählt zu den beliebtesten, deutschen Schauspielerinnen.
  • Bei der ARD-Sendung „Inas Nacht" plauderte sie mit Moderatorin Ina Müller aus dem Nähkästchen.
  • Nachdem sie ein Schauspiel-Kollege überrumpelt hatte, stoppte sie einmal einen Dreh.

Hamburg - Uschi Glas gehört wohl zu den beliebtesten Schauspielerinnen, die Deutschland zu bieten hat. Zuhause ist die 76-Jährige in Bayern, genauer gesagt in München. Doch ihren Heimatort hat sie nun kurzzeitig für einen Ausflug nach Hamburg verlassen. Dort war sie nämlich in der berühmten Hafenkneipe „Schellfischposten“ in der ARD-Talkshow „Inas Nacht" zu Gast. Während "Shopping Queen"-Juror Guido Maira Kretschmer bei Ina Müller kürzlich über eine TV-Kollegin ablästerte, plauderte die bayerische Schauspielerin mit der Moderatorin aus ihrem ganz persönlichen Nähkästchen. Dabei kamen die beiden auch auf eine unangenehme Situation aus ihrer Vergangenheit zu sprechen.

Inas Nacht (ARD): TV-Ikone Uschi Glas flüchtete von Dreh - Nach Attacke von Kollegen

Es gab kaum ein Thema, welches während des gemütlichen Frauen-Plauschs nicht wenigstens angerissen wurde. Glas berichtete von ihrer Jugendzeit, als der Traum von der Schauspielerei bereits in ihr schlummerte, sie damit jedoch auf keine offenen Ohren bei ihrem Vater stieß. „Dann hat mein Vater gesagt, dann kann ich ja gleich die rote Laterne raushängen“, erinnerte sie sich. „Dann kannst Du gleich Nutte werden so ungefähr", fasste Moderatorin Ina Müller nochmals zusammen. Zum Glück war auch die junge Uschi Glas schon Frau genug, um ihre eigenen Wege zu gehen. Heute geht sie diese glücklich zusammen mit Ehemann Dieter Hermann - auch wenn der bei ihren gemeinsamen Jogging-Runden durch den Nymphenburger Park in München offenbar wegen Glas‘ Sport-Gesten peinlich berührt Abstand von ihr hält.

Inas Nacht (ARD): TV-Ikone Uschi Glas von Kollegen überrumpelt - Dann stoppte sie Dreh

Doch obwohl ihre Karriere als Schauspielerin erfolgreich verlief, bekam auch Glas, deren hübsche Stieftochter keinen Geringeren als Schauspieler Johnny Depp datete, die Schattenseiten der Branche zu spüren. Sie erzählte beispielsweise eine Anekdote von Dreharbeiten in Italien: „Ich habe einmal in Italien einen Film gemacht und dann sprichst du ja mit deinem Kollegen darüber - wenn es Kuss-Szenen gibt - wie er das sieht und wie ich das sehe“, berichtete die 76-Jährige. Glas bestand damals darauf, die Variante eines „amerikanischen Kusses“ zu verwenden. „Du gibst dir keinen echten Kuss, sondern du gibst es nur vor, zu küssen. Das hatten wir so besprochen. Dass man den Mund geschlossen hält“, meinte sie weiter.

Doch ihr Schauspiel-Kollege wollte offenbar trotz der Vereinbarung die Gunst der Stunde nutzen und überrumpelte die Schauspielerin mit einem echten Kuss. „Dann habe ich den Dreh einfach abgebrochen“, so die für ihre Bestimmtheit und Toughness bekannte Schauspielerin. Obwohl derartige Situationen in der Filmbranche wohl keine Seltenheit sind und waren - was vor allem durch die „Me too“-Bewegung, die auf sexuellen Missbrauch und Machtmissbrauch im Film-Geschäft aufmerksam macht, an die Öffentlichkeit gelangte - tat Glas‘ Abwehr ihrer Karriere keinen Abbruch. (jbr)

ARD-Moderatorin Judith Rakers beichtete bei „Inas Nacht" ein peinliches Tagesschau-Geheimnis aus.

Rubriklistenbild: © Screenshot/ZDF

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„The Masked Singer“: Rauswahl sorgt für blankes Entsetzen bei den Fans - „Nie damit gerechnet“
„The Masked Singer“: Rauswahl sorgt für blankes Entsetzen bei den Fans - „Nie damit gerechnet“
„The Masked Singer“ 2020: Wer ist raus? Zweiter Promi demaskiert - Rate-Team hatte es schon geahnt
„The Masked Singer“ 2020: Wer ist raus? Zweiter Promi demaskiert - Rate-Team hatte es schon geahnt
Liefers trauert um „Tatort“-Kollegen: „Jede Minute war ein großer Spaß mit dir“
Liefers trauert um „Tatort“-Kollegen: „Jede Minute war ein großer Spaß mit dir“
Aktenzeichen XY: Mörder von Maria Baumer saß dreist im TV-Studio - ZDF überrascht mit eindeutiger Live-Aktion
Aktenzeichen XY: Mörder von Maria Baumer saß dreist im TV-Studio - ZDF überrascht mit eindeutiger Live-Aktion

Kommentare