Zwangsouting

Dschungelcamp 2021: Bekannter verrät intimes Geheimnis über Sam Dylan - dieser reagiert entsetzt: „War schockiert“

Oliver Sanne, Sam Dylan und Christina Dimitriou bei einer Prüfung in der Dschungelshow 2021.
+
Oliver Sanne, Sam Dylan und Christina Dimitriou bei einer Prüfung in der Dschungelshow 2021.

In der Dschungelshow 2021 fließen die Tränen: Kandidat Sam Dylan erzählt, wie ein Bekannter vor zwölf Jahren sein Leben völlig auf den Kopf stellte.

Hürth - Sam Dylan (29) wurde durch seine Teilnahme in der RTL-Kuppelshow „Prince Charming“ bekannt und mischt aktuell mit seiner schusselig-witzigen Art die RTL-Dschungelshow auf. Privat hat Sam inzwischen seinen Prinzen gefunden. Er ist mit Rafi Rachek (31) (bekannt aus „Die Bachelorette“) zusammen und steht offen zu seiner Homosexualität. Das war allerdings nicht immer so, der 29-Jährige hatte nie die Chance, seiner Familie selbst von seiner Homosexualität zu erzählen. „Ich wurde zwangsgeoutet“, erklärt er an seinem ersten Tag im Ersatz-Dschungelcamp seinen Mitcampern Christina Dimitriou und Oliver Sanne.

Dschungelcamp 2021: Ein Verehrer outete Sam Dylan als homosexuell

„Ich war 17, als sich ein 36-Jähriger in mich verliebt hat. Und dann stand der irgendwann bei meinen Eltern vor der Tür und hat gesagt: ‚Ich liebe ihren Sohn‘“, erzählt Sam seinen Dschungelcamp-Mitbewohnern. „Ich war einfach nur schockiert, dass ein fremder Mensch auf einmal mein Leben in die Hand nimmt und sich sagt: ‚Okay jetzt oute ich einfach mal diese Person‘. Das ist einem voll unangenehm und peinlich, wenn man sich das selbst noch nicht traut.“

Sam nimmt diese Geschichte auch noch über zehn Jahre später deutlich mit. Unter Tränen erklärte er: „Wenn du dich selbst noch nicht so akzeptierst, wie du bist, dann können das auch andere noch nicht verstehen.“ Es sei wichtig, dass man mit sich selbst im Reinen ist. „Wenn du zu dir selbst stehen kannst, dann sag es. Dann bist du stark und dann brauchst du dich nicht mehr für irgendwelche Dinge zu schämen“, rät Sam anderen, die in einer ähnlichen Situation sind wie er damals.

Video: So tickt Dschungelcamp-Teilnehmer Sam Dylan privat

Sam erzählt seine traurige Geschichte in der Dschungelshow 2021

Doch wie haben Sams Eltern auf die Neuigkeiten reagiert? „Meine Mama ist dann mit mir zum Psychologen gegangen, weil sie dachte, mit mir stimmt was nicht“, so der 29-Jährige. Sam sei mitgegangen, weil er sich dachte: „Wenn dieser Psychologe sagt, ihr Sohn ist krank, dann hat der selber nicht mehr alle Tassen im Schrank.“

Christina Dimitriou und Oliver Sanne lauschen geschockt Sams trauriger Beichte. Der Ex-Bachelor findet die Geschichte „paradox und heftig“. Doch zum Glück erklärte der Psychologe Sams Mutter, dass alles in Ordnung sei mit ihrem Sohn. Das sei ein sehr wichtiger Schritt vor allem für seine Mutter gewesen, erklärt der Influencer. Denn die Akzeptanz seiner Familie sei ihm sehr wichtig.

Auch Ex-Bachelor Oliver Sanne brach übrigens in Tränen aus - die Dschungelcamp-Moderatoren reagierten allerdings ungewöhnlich. Wie es mit Sam, Oliver und den anderen Promis weiter geht, sehen Sie bis zum 29. Januar täglich ab 22.15 Uhr auf RTL. Welche Dschungelshow-Kandidaten noch im Rennen sind, erfahren Sie stets hier. (spl)

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare