Heftiger Trainings-Zwischenfall

Blutiger Unfall vor TV-Show: Frau von Fußball-Star schlitzt Tanzpartner das Gesicht auf - „Es war schrecklich“

Andy Buchanan und Rebekah Vardy.
+
Andy Buchanan und Rebekah Vardy tanzen bei „Dancing on Ice“ gemeinsam.

Eiskunstlauf kann auch gefährlich sein. Das hat ein Profi-Tänzer bei „Dancing on Ice“ jetzt hautnah miterlebt. Seine Promi-Partnerin schlitzte ihm das Gesicht auf.

  • Bei „Dancing on Ice“ üben sich regelmäßig Promis mit einem Profi-Tanzpartner im Eiskunstlauf.
  • In Großbritannien steht die neue Staffel unmittelbar bevor - vorab wird die Show aber von einem Unfall überschattet.
  • Bei einer Figur schlitzte ein Promi seinem Partner das Gesicht auf - er musste ins Krankenhaus.

Nottingham - Es ist ein Klassiker unter den Promi-Wettbewerben. Bei „Dancing on Ice“ begeben sich Stars Jahr für Jahr wortwörtlich auf‘s Glatteis - allerdings um dort tanzen zu lernen. Gemeinsam mit einem Profi-Partner üben sich die Celebritys dann im Eiskunstlauf. Vom Prinzip her läuft alles gleich ab, wie bei „Let‘s Dance“, nur eben mit einem etwas rutschigem Untergrund und anderem Schuhwerk.

„Dancing on Ice“: Gesicht aufgeschlitzt! Profi-Tänzer muss nach Unfall ins Krankenhaus

Das Format erfreut sich in weltweiter Auflage einer großen Beliebtheit. Auch in Deutschland schnüren mittlerweile regelmäßig Promis die Schlittschuhe. Die ersten zwei Staffeln der deutschen Neuauflage gewannen Sängerin Sarah Lombardi und Schauspieler Eric Stehfest. In England steht nun der Start der nächsten Staffel an, die Tanzpaare stehen bereits fest. Bevor es los geht, überschattet aber ein heftiger Unfall die Euphorie.

Wie die britische Sun berichtet, hat sich einer der Profi-Tänzer bei einem Trainingsunfall böse verletzt, musste ins Krankenhaus gebracht werden. Bestätigt hat das Rebekah Vardy. Der britische Reality-TV-Star geht in der neuen Staffel gemeinsam mit Eiskunstlauf-Profi Andy Buchanan an den Start. Perfekte Harmonie herrscht bei den Beiden auf dem Eis wohl noch nicht, denn im Training ging eine Figur der beiden mächtig schief. Dabei schlitzte Vardy ihrem Tanzpartner mit einer Kufe das Gesicht auf.

„Dancing on Ice“: Blutiger Trainings-Zwischenfall! So reagierten Profi und Promi auf den Unfall

„Es war schrecklich“, sagte die Ehefrau von Fußball-Profi Jamie Vardy der Sun. „Es war wirklich beängstigend. Und es zeigt, dass das, was wir tun, wirklich verdammt gefährlich ist“, berichtet sie über ihren Schreck-Moment. Die gute Nachricht ist aber: Andy Buchanan ist wohlauf. „Er machte sich nur Sorgen darum, ober am nächsten Tag wieder Schlittschuh laufen könne, während mich das in diesem Moment nicht im Geringsten interessierte. Ich wollte nur sichergehen, dass es ihm gut geht“, beschreibt Vardy die ersten Reaktionen nach dem Unfall.

Natürlich entschuldigte Rebekah Vardy sich auch bei ihrem Tanzpartner. „Ich habe mich so langsam damit abgefunden, dass ich ihm eine Narbe im Gesicht verpasst habe“, erzählt sie weiter und scheint den Vorfall so langsam verarbeitet zu haben: „Ich glaube, ich bin die Einzige, die es geschafft hat, ihren Profi zu verletzen und ins Krankenhaus zu bringen“.

Bei „Dancing on Ice“ tanzt die Gefahr auf dem glatten Untergrund natürlich immer mit. Aber auch in anderen TV-Shows kann schnell mal Böses passieren. Das musste nun Fabian Hambüchen miterleben. In einer Sat.1-Sendung zog der ehemalige Profi-Turner sich kürzlich bei einem Sturz eine schwere Verletzung zu. (han)

Auch interessant:

Meistgelesen

Dschungelcamp 2021: RTL unterläuft unangenehme Panne in Live-Show - Sender erntet Spott
Dschungelcamp 2021: RTL unterläuft unangenehme Panne in Live-Show - Sender erntet Spott
Der Bachelor 2021: Spoiler-Alarm – das passiert in der neuen Folge auf RTL
Der Bachelor 2021: Spoiler-Alarm – das passiert in der neuen Folge auf RTL
Der nächste Sam Smith? Dieser DSDS-Kandidat begeistert Fans schon vorab mit seiner Performance
Der nächste Sam Smith? Dieser DSDS-Kandidat begeistert Fans schon vorab mit seiner Performance
ARD-Drama über Missbrauch an Odenwaldschule
ARD-Drama über Missbrauch an Odenwaldschule

Kommentare