Wegen ihren Haaren

GNTM 2021: Alysha will es den Hatern zeigen - „Sie kamen nicht damit klar, dass ich immer beachtet wurde“

Alysha hatte es in der Vergangenheit nicht leicht, ihre außergewöhnliche Haarfarbe brachte ihr viel Neid ein. Bei GNTM 2021 hat sie jetzt die Chance, ihren Hatern zu zeigen, was in ihr steckt.

Aus GNTM-Models werden häufig Instagram-Stars. Anna Maria Damm und Stefanie Giesinger sind nur zwei von zahlreichen Ex-Teilnehmerinnen, denen die Show zu Millionen Followern verholfen hat. Mit Bekanntheit in den sozialen Medien geht allerdings auch immer Hass, Neid und Cyber-Mobbing einher. Das musste GNTM-Kandidatin Alysha aus Berlin schon vor ihrer Teilnahme bei „Germany‘s Next Topmodel“ 2021 schmerzlich erfahren.

GNTM-Kandidatin Alysha (19) aus Berlin.

GNTM-Teilnehmerin Alysha wurde gemobbt

Alysha ist auf Tiktok und Instagram bereits eine kleine Berühmtheit. Ihre 240.000 Tiktok-Follower und 34.000 Instagram-Fans dürften sicherlich durch GNTM noch deutlich Zuwachs bekommen. Auf den Plattformen bekommt sie allerdings tagtäglich Hass-Kommentare. Und auch schon früher hatte sie mit Mobbing zu kämpfen: „Ich wurde wegen meiner Haarfarbe gemobbt, weil es was Besonderes war. Die meisten Leute kamen nicht damit klar, dass ich immer beachtet wurde und die mit einer normalen Haarfarbe nicht.“

Mittlerweile kann Alysha, die auch Ally genannt wird, aber gut damit umgehen: „Hate interessiert mich nicht mehr. Ich liebe meine Haarfarbe so wie sie ist und ich liebe mich auch wie ich bin.“ Für ihre Tanzvideos bei Tiktok bekommt sie aber auch viel Zuspruch. Tanzen hilft der 19-Jährigen sowieso gegen schlechte Laune, genau wie ihr Hobby Sportaerobic, das sie seit 2010 im Verein ausübt. Sogar Preise hat Ally damit schon gewonnen.

Einen Freund hat die Abiturientin aktuell nicht, der würde aber bei Shootings mit Male Models sowieso nur stören, findet Alysha. „Das würde mich zur Zeit nur belasten. Danach sehr gerne, aber jetzt konzentriere ich mich erst mal auf mich selbst.“

Alysha geht aus einem ganz bestimmten Grund zu GNTM 2021

Für ihre Teilnahme bei GNTM hat Alysha neben ihrem Traum vom noch einen weiteren Grund: Ihr jüngerer Bruder, mit dem sie bei ihrer Mutter lebt, hat Autismus und Rheuma. Damit ihr Bruder die nötige Aufmerksamkeit bekommt, muss die rothaarige Schönheit immer zurückstecken. „Deshalb möchte ich die Chance nutzen, damit ich dann endlich mal Aufmerksamkeit bekomme“, so Alysha.

Ob das Alysha bei GNTM 2021 gelingt, können Sie ab Donnerstag, 4. Februar, auf ProSieben sehen. Hier erfahren Sie außerdem, welche Kandidatinnen bei GNTM weiter sind und wer raus ist.

Folge verpasst? Kein Problem. Hier können Sie die Live-Ticker nachlesen:

(spl)

Rubriklistenbild: © ProSieben/Marc Rehbeck

Auch interessant:

Meistgelesen

GNTM 2021 im Live-Ticker: Die Halbfinalistinnen stehen fest - Favoritin meldet sich nach tränenreichem Aus
GNTM 2021 im Live-Ticker: Die Halbfinalistinnen stehen fest - Favoritin meldet sich nach tränenreichem Aus
„Free ESC“-Überraschung: Pietro Lombardi und Sylvie Meis sind dabei - aber nicht zum Singen
„Free ESC“-Überraschung: Pietro Lombardi und Sylvie Meis sind dabei - aber nicht zum Singen
ZDF-Krimiserie: Jetzt ermittelt Jasmin Gerat
ZDF-Krimiserie: Jetzt ermittelt Jasmin Gerat
GNTM 2021: Eifersuchts-Drama nach Male-Shooting? So reagierten die Boyfriends der Kandidatinnen
GNTM 2021: Eifersuchts-Drama nach Male-Shooting? So reagierten die Boyfriends der Kandidatinnen

Kommentare