ZDF-Fernsehgarten

„Das ist doch scheiße“ - Zuschauer entsetzt über Kotquiz im ZDF-Fernsehgarten

Fotomontage: Andrea Kiewel und Lutz van der Horst, Screenshots von Twitter
+
Tierische Unterhaltung im ZDF-Fernsehgarten: Lutz van der Horst tritt an zum Kotquiz (Fotomontage)

Kotquiz im ZDF-Fernsehgarten. Und das ist genau das, wonach es klingt. Lutz van der Horst soll aus verschiedenen Kothaufen den eines Faultieres erschnüffeln. Was für eine Gaudi! Doch die Zuschauer sind alles andere als begeistert vom Rätselspaß.

Mainz - Der ZDF-Fernsehgarten* sorgte auch am Sonntagmittag (Folge vom 27. Juni) wieder einmal für viel Gesprächsstoff. Getreu dem Motto „Tierisch gut“ hatte Moderatorin Andrea „Kiwi“ Kiewel* (56) sich neben Musikacts wie DSDS*-Star Luca Hänni (26) und Lou Bega (46) allerlei Zwei- und Vierbeiner in die Sendung eingeladen. Zur tierischen Unterhaltung musste Lutz van der Horst (45) ein Kotquiz meistern. Doch bei den Zuschauern kam der Rätselspaß so gar nicht gut an. Extratipp.com* berichtet.

Lutz van der Horst macht beim Kotquiz den Geruchstest

Andrea Kiewels irre Verwandlung in 28 Jahren TV-Karriere: Von Frühstücksfernsehen bis zum Fernsehgarten*

Tierischer Spaß im ZDF-Fernsehgarten: Lutz van der Horst tritt an zum Kotquiz

Wenn es um tierischen Spaß geht, darf natürlich ein Zoobesuch nicht fehlen. Da ließ auch Kiwi (hier gibt’s alle Infos über die Moderatorin*) nicht lumpen und schickte Comedy-Autor Lutz van der Horst in den Krefelder Zoo auf Entdeckungstour. Begleitet wurde er dabei von einer Faultierexpertin, die nach eigenen Angaben für ihre Diplomarbeit 1500 Affenkotproben ausgewertet hat. Was läge da näher, als mit Lutz ein Kotquiz zu machen? „Das wird bestimmt richtig scheisse“, orakelt der und viele Zuschauer des ZDF-Fernsehgartens sollten ihm recht geben.

Extratipp.com bei Telegram: Jetzt den Telegram-Channel abonnieren* und die besten Fernsehgarten-Geschichten als Erster lesen

ZDF-Fernsehgarten: die Zuschauer können sich nicht fürs Kotquiz begeistern

Und wo Kotquiz draufsteht, ist auch jede Menge Kot drin. Aus verschiedenen Haufen soll Lutz den des Faultiers erraten. Was für eine Gaudi! Zwar kann Lutz mit seiner Kotexpertise nicht gerade von sich überzeugen, dafür darf er aber an jeder Menge Proben riechen und so viel Erfahrung in Sachen Ausscheidungen von Ameisenbären, Schildkröten und Faultieren sammeln.

Bei Twitter können die Fernsehgarten-Zuschauer auch kaum glauben, was sie da gerade zu sehen bekommen.

Von den Zuschauern hagelt es dafür mal wieder ordentlich Kritik. „Die begutachten jetzt ehrlich Kot“, konstatiert eine Userin. „Das ist doch scheiße“, bringt es ein anderer auf den Punkt. Während einer Lutz van der Horst zugutehält, dass der zumindest „jeden Scheiss“ mitmacht, kommentiert ein weiterer Twitternutzer: „So viel Scheisse war schon lange nicht mehr im Fernsehgarten!“

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant:

Meistgelesen

Nach dem Krebs: Sylvie spielt mit Frisur
STARS
Nach dem Krebs: Sylvie spielt mit Frisur
Nach dem Krebs: Sylvie spielt mit Frisur

Kommentare