Tim Bergling war im Urlaub im Oman

Er traf Avicii kurz vor dessen Tod und verrät: „Er schien glücklich“ 

+
In der Nacht auf Samstag gestorben: Avicii.

Die Ex-Freundin von Avicii hat sich mit einer rührenden Nachricht an die Öffentlichkeit gewandt. Nach dem Tod von Tim Bergling berichtet nun auch ein DJ von einem letzten Treffen.

Update vom 22. April 2018: Woran starb der schwedische Mega-DJ? Auch Tage nach seinem überraschenden Tod ist die Todesursache von Avicii ein Rätsel.

Stockholm - Maitrai Joshi, DJ aus dem Oman, hat Avicii vor dessen Tod noch am Wochenende im Luxushotel „Muscar Hills Resort“ getroffen. Es gibt auch ein Foto der beiden, das auf dem Instagram-Account des Hotels gepostet worden war. Gegenüber der englischen Zeitung Daily Mail berichtet Joshi nun von diesem letzten Treffen.

Avicii sei bester Laune gewesen und habe eigentlich schon am vorigen Sonntag abreisen wollen. Das Urlaubsziel habe ihm aber dann so gut gefallen, dass er noch einmal für acht weitere Tage im Oman verlängert habe. „Ich weiß nicht, was passiert sein könnte. Er war sehr nett und schien glücklich. Avicii erzählte, dass er das erste Mal im Oman sei und dort Urlaub mache, berichtet DJ Maitrai Joshi. Letzt Woche sei Avicii noch mit Freunden auf einem Boot unterwegs gewesen und habe entspannt bei einem Essen in den Abend gefeiert. 

Auch das Hotel „Muscat Hills Resort“, in dem Avicii zuletzt gewohnt hatte, äußert sich auf Instagram zum Tod des Star-DJs. Avicii sei stets freundlich zum gesamten Personal gewesen und habe sich wie ein ganz normaler Gast verhalten. Und weiter: „Wir werden unsere kommende Strandparty am 27. April 2018 Avicii widmen und seine Musik spielen. Wir werden zudem die ganze Nacht alle Lichter brennen lassen, um seinen Geist zu bewahren.“

Star-DJ Avicii starb im Urlaub im Oman

Stockholm - Fans weltweit wurden von dieser Schock-Nachricht getroffen: Star-DJ Avicii Tim Bergling († 28) war überraschend gestorben. Der Musiker und Produzent war im Oman tot in einem Hotel aufgefunden worden - die Todesursache ist nach wie vor ungeklärt.

Avicii zählt zu den erfolgreichsten DJs der Welt und hatte mit Stars wie Coldplay, Madonna und David Guetta zusammengearbeitet. Wie überraschend der Tod des Dance-Produzenten gekommen war, zeigt auch ein Post von Bergling über Twitter, den er noch am Donnerstag veröffentlicht hatte. Darin hatte er mitgeteilt, wie sehr er sich über die Billboard-Mucis-Awards Nominierung für das beste Dance/Electronik Album freue.

Ex-Freundin postet Fotos und rührende Botschaft

Auch Stars wie DJ-Kollege Felix Jaehn zeigten sich nun betroffen: „Mir fehlen die Worte. Ich wäre nicht hier, wenn es Avicii nicht gegeben hätte - „Levels“ hat mich dazu gebracht, meine eigene Musik zu kreieren. Ruhe in Frieden. Man wird sich immer an Dich erinnern.“ Auch andere Stars wie Madonna oder Rita Ora nahmen Abschied.

Ein besonderer Tribut fand in den Niederlanden statt: Die Glocken des Doms von Utrecht ließ zu Ehren von Avicii drei seiner Hits erklingen.

Jetzt hat sich auch Berglings Ex-Freundin Emily Goldberg an die Öffentlichkeit gewandt. Die Amerikanerin war laut Medienberichten zwischen 2011 und 2013 mit dem Star-DJ liiert und nimmt nun in einem rührenden Instagram-Post Abschied von Avicii. Sie veröffentlichte eine Serie von Fotos, die die beiden als glückliches Paar zeigen und schrieb:

„‘Komm‘ schon Baby, gib‘ uns nicht auf. Entscheide dich für mich, und ich werde dir die Liebe zeigen‘. Das ist der Text aus einem Song, den Tim für mich geschrieben hat. Ich wünschte, ich hätte dem gerecht werden können.“

„...weil ich nicht will, dass es wahr ist“

Weiter beschreibt sie die Beziehung zu Bergling: „In den zwei Jahren, in denen wir zusammen waren, war er mein engster Vertrauter, mein bester Freund. Ich kann Bär (so nannte sie offenbar Bergling Anm.d.Red.) nicht mehr anschauen ohne zu wissen, dass ich sein Gesicht nie wieder sehen werde. Ich ordne immer noch meine Gedanken und danke euch allen für die lieben Worte und Nachrichten.“ 

Auf den Fotos sind Emily und Tim in ihrer glücklichen gemeinsamen Zeit zu sehen: Sie küssen sich, sie kuscheln und essen Eis. Umso bewegender, die letzten Sätze ihres Posts. An dieser Stelle zitiert sie einen seiner größten Hits „Wake Me Up“: „Weck‘ mich auf, wenn es vorbei ist, weil ich nicht will, dass es wahr ist.“

sdm

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bilderstrecke: Das sind die Gäste bei der royalen Hochzeit von Harry und Meghan
Bilderstrecke: Das sind die Gäste bei der royalen Hochzeit von Harry und Meghan
Mein Kleid, mein Kuss und meine Kutsche: Kates vs. Meghans Hochzeit
Mein Kleid, mein Kuss und meine Kutsche: Kates vs. Meghans Hochzeit
Royal Wedding: Super Dickmann‘s entschuldigt sich nach Shitstorm für diesen Facebook-Post
Royal Wedding: Super Dickmann‘s entschuldigt sich nach Shitstorm für diesen Facebook-Post
So niedlich! Prinzessin Charlotte verzaubert einfach alle
So niedlich! Prinzessin Charlotte verzaubert einfach alle

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.