Hält sich nicht an die Regeln

The Biggest Loser: Gianluca schummelt bei der Challenge - die Kandidaten sind sauer

Fotomontage: Christine Theiss im Vordergrund, hinten die Kandidaten bei der Challenge
+
The Biggest Loser: Kandidaten stinksauer - Gianluca schummelt bei der Challenge (Fotomontage)

Bei einer „The Biggest Loser“-Challenge hält sich Gianluca nicht an die Regeln und verschafft sich damit einen unfairen Vorteil. Die anderen Kandidaten sind sauer.

Naxos, Griechenland - in dieser traumhaften Kulisse machen Touristen normalerweise Urlaub. Doch die „The Biggest Loser“*-Kandidaten sind aus einem ganz anderen Grund auf die griechische Insel gereist. Sie haben den überflüssigen Kilos den Kampf angesagt. In verschiedenen Challenges müssen sie ihr Bestes geben, um Runde für Runde weiter zu kommen. Doch bei einer der Aufgaben zieht Gianluca (22) die Wut der anderen Teilnehmer auf sich. Denn der TV*-Kandidat schummelt und verschafft sich damit einen unfairen Vorteil, extratipp.com* berichtet.

Während alle anderen die Spannung im Körper halten, lässt sich Gianluca nach vorne fallen und streckt den Po raus

Alle „The Biggest Loser“-Kandidaten halten sich an die Regeln - nur Gianluca nicht

Mentorin (das sind die Coaches 2021*) Christine Theiss (40) erwartet die Kandidaten bereits am Hafen von Naxos. Dort müssen sie sich zum ersten Mal in Zweierteams einer Herausforderung stellen. Einer der Partner wird an einem Seil befestigt, stellt sich an die Kante des Hafens direkt ans Wasser und lehnt sich langsam nach vorne. Der andere muss seinen Partner währenddessen an einem Seil festhalten. Der Clou: Wer es am längsten aushält, bekommt bei der nächsten Entscheidung einen Gewichtsbonus von 200 Gramm.

„Ich kann nicht!“, ist Gianluca überzeugt - doch alle anderen bilden mit ihrem Körper eine Gerade

Doch die Sache hat einen Haken: Der Partner, der sich am Seil gehalten nach vorne lehnt, muss mit seinem Körper die gesamte Zeit eine Gerade bilden - dafür ist vor allem Körperspannung gefragt. Alle halten sich an diese Regel - nur einer nicht. Gianluca scheint seinem Partner Ole (40) nicht vollständig zu vertrauen, hat Angst ins Wasser zu fallen und dort ungünstig aufzukommen. Anstatt seinen Körper anzuspannen, beugt er sich nach vorne und streckt seinen Po nach hinten raus. Das geht an den anderen Kandidaten nicht unbemerkt vorbei.

Gianluca schummelt bei der Challenge - die anderen Kandidaten sind sauer

„Gianluca stellst du dich bitte gerade hin?“, ermahnt Christine Theiss den „The Biggest Loser“-Kandidaten (alle Infos zur Show). Plötzlich werden auch die anderen Teilnehmer, die zuvor auf sich selbst konzentriert waren, auf die Haltung ihres Konkurrenten aufmerksam. „Gianluca hat immer seinen Hintern nach draußen gehabt und nur seinen Oberkörper vorne und das ist einfach nicht dieselbe Last“, beschwert sich Sonja (45) im Nachhinein. Denn mit seiner entspannten Haltung hat es sich Gianluca natürlich einfacher gemacht. „Mich nerven solche Ungerechtigkeiten“, mault Sonja.

Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren* und unsere besten Geschichten als Erster lesen.

„Ey, das ist unfair“, findet auch Cindy (24). Und „The Biggest Loser“*-Coach Christine Theiss fordert erneut: „Popo vor!“ Doch Gianluca kann sich nicht überwinden. „Ich kann nicht!“, zetert er. „Ich bin da, Gianluca, ich hab dich!“, versichert ihm Ole. Und endlich schafft es der 22-Jährige. Während alle anderen mit ihren Kräften am Ende sind, schiebt er endlich seine Hüfte nach vorne. Gebracht hat es ihm trotzdem nichts, Runde um Runde holt sich jedes Mal ein anderes Paar den Sieg und sichert sich den Gewichtsvorteil.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant:

Meistgelesen

Lemmy Kilmister von Motörhead stirbt zwei Tage nach Krebs-Diagnose
STARS
Lemmy Kilmister von Motörhead stirbt zwei Tage nach Krebs-Diagnose
Lemmy Kilmister von Motörhead stirbt zwei Tage nach Krebs-Diagnose

Kommentare