Todesursache noch unklar

Rock-Legende gestorben: Die größten Hits seiner Band kennt wirklich jeder - einen ganz besonders

Sweet In Concert At Universal CityWalk's "Summer Block Party"
+
Sänger und Bassist Steve Priest ist gestorben: Mit seiner Band „The Sweet“ wurde er zur Glamrock-Legende. Auf dem Foto aus dem Jahr 2009 ist er ganz rechts zu sehen.

Sie ist eine der Kult-Rockbands der 70er Jahre, die jetzt um ihren Bassisten und Sänger trauert. Denn er ist überraschend gestorben.

  • Via Facebook gab die Band „The Sweet“ den Tod eines ihrer Mitglieder bekannt.
  • Der Bassist und Sänger Steve Priest ist mit 72 Jahren gestorben.
  • Die Todesursache ist bislang unbekannt.

London - In den 70ern formierte sich die Band „The Sweet“ zu einer legendären Glamrock-Band. Mit Songs wie „Fox on the run“, „Ballroom Blitz“ oder „Teenage Rampage“ wurde sie so zu einer der erfolgreichsten Glamrock-Gruppen dieser Zeit. Vor allem „Ballroom Blitz“ dürfte noch absolut jedem Musikfan im Ohr sein.

Ihr Bassist und Sänger Steve Priest ist nun mit 72 Jahren gestorben. Sein Band-Kollege und langjähriger Weggefährte Andy Scott teilte die Nachricht von Priests Tod auf der offiziellen Facebook-Seite der Band und fand dabei rührende Worte. Die Todesursache ist scheinbar noch nicht klar.

Video: The Sweet's bassist Steve Priest has died

Rockstar-Legende gestorben: Die größten Hits seiner Band kennt wirklich jeder

„Er war der beste Bassist, mit dem ich je gespielt habe“, verabschiedet sich Scott von Priest, der am Donnerstag (4. Juni 2020) gestorben ist. „Den Lärm, den wir als Band zusammen gemacht haben, war so stark“ und weiter „Ruhe in Frieden, Bruder“. Andy Scott ist somit der einzige Überlebende der ehemals vier Gründungsmitglieder, zu denen auch die beiden bereits verstorbenen Brian Conolly und Mick Tucker zählten. 

Rockstar-Legende gestorben: Todesursache bislang unklar - kämpfte mit gesundheitlichen Problemen

Zwar ist die Todesursache bislang noch nicht bekannt, doch scheinbar hatte Priest mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Auch das geht aus Scotts Facebook-Post hervor: „Ich bin am Boden zerstört“, schreibt er. Mit Priests Frau sei er immer in Kontakt gestanden, denn um dessen Gesundheit schien es schlecht zu stehen: „Obwohl es mit seiner Gesundheit bergab ging, hätte ich mir diesen Moment nie vorstellen können. Niemals. Meine Gedanken sind bei seiner Familie“, so Scott.

Zu ihren Songs tanzte vermutlich schon jeder einmal: Sängerin Bonnie Pointer ist gestorben.

Auch diese 80er Musiklegende ist kürzlich gestorben: Er starb an den Folgen seiner Covid-19-Erkrankung.

Indessen trauert die deutsche Musikwelt auch um einen Rockstar: Er gründete eine der größten deutschen Bands überhaupt. Auf Gran Canaria starb der Schlagersänger Werner Böhm. Er wurde vor allem durch seine Kunstfigur Gottlieb Wendehals bekannt. Sein bester Freund lüftete nun ein schockierendes Geheimnis.

Köln: Große Trauer um eine Szene-Legende - die Todesursache ist kein Geheimnis

Rock- und Heavy-Metal-Fans trauern um Quiet-Riot-Drummer Frankie Banali.

jbr

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Gotthilf Fischer: OP an Halsschlagader
Gotthilf Fischer: OP an Halsschlagader

Kommentare