Eigenes Buch-Projekt

Prinz William tritt in Prinz Harrys Fußstapfen - mit einer Ausnahme

Prinz Harry steht neben Prinz William, der lacht.
+
Nach der Memoiren-Ankündigung von Prinz Harry hat Bruder William mit einem eigenen Buch nachgezogen.

Nur selten eifert Prinz William seinem jüngeren Bruder Prinz Harry nach. Wenn es um eine Herzensangelegenheit geht, macht er jedoch eine Ausnahme.

London – Obwohl Prinz William (39) und Prinz Harry (36) beide zur britischen Königsfamilie gehören, könnte ihr Leben nicht unterschiedlicher sein. Während William pflichtbewusst im Dienst der Krone unterwegs ist, sorgt Harry regelmäßig mit pikanten Enthüllungen für dicke Luft im Palast.

Vor wenigen Tagen wurde Prinz Harrys neuestes Projekt publik: Der ehemalige Senior Royal versucht sich als Autor. Harry arbeitet an seinen Memoiren, die nächstes Jahr auf den Markt kommen sollen. Ganz so lange muss man auf Prinz Williams Buch-Projekt nicht warten, der 39-Jährige ist ebenfalls fleißig am Schreiben! Der älteste Sohn von Prinz Charles (72) hat sich offenbar seinen Bruder zum Beispiel genommen.
Was Prinz William als Autor anders macht als sein Bruder, verrät 24royal.de*.

Details aus dem Privatleben der Royal Family wird man in Williams Buch vergeblich suchen. Der dreifache Vater rückt stattdessen den Umweltschutz in den Fokus. 2020 hat Prinz William den globalen „Earthshot“-Preis ins Leben gerufen, der die besten Natur- und Umweltschutzprojekte würdigt. Im Oktober wird der Preis zum ersten Mal verliehen, kurz zuvor kommt ein Buch über die renommierte Auszeichnung auf den Markt. In „Earthshot: How to save our planet“ (dt.: „Earthshot: Wie wir unseren Planeten retten“) werden aktuelle Umweltprobleme und mögliche Lösungen genauer beleuchtet. Prinz William verfasst das Vorwort zum „Earthshot“-Buch*, das am 30. September erscheint. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant:

Kommentare