„Sie wäre so stolz“

Prinz Harry: Dieser Moment rührt ihn fast zu Tränen

Prinz Harry schaut nachdenklich zur Seite (Symbolbild).
+
Prinz Harry sendeten den Preisträgern des Diana Awards, der 1999 ins Leben gerufen wurde, persönliche Glückwünsche (Symbolbild).

Nur wenige Tage vor der Enthüllung der Diana-Statue ehrt Prinz Harry das Leben und Wirken seiner geliebten Mutter mit einer rührenden Geste.

Windsor – Prinz Harry (36) steht in dieser Woche ein emotionaler Tag bevor. Am 1. Juli hätte Prinzessin Diana (36, † 1997) ihren 60. Geburtstag gefeiert. Den besonderen Ehrentag begehen ihre beiden Söhne mit der Enthüllung einer Diana-Statue, bereits zuvor erinnert Harry an seine Mutter.

Im Rahmen einer virtuellen Preisverleihung wurden am 28. Juni die sogenannten „Diana Awards“ verliehen, die das soziale und humanitäre Engagement von jungen Leuten würdigen. Während der Zeremonie tauchte völlig unerwartet Prinz Harry auf, der sich mit einer Videobotschaft an die diesjährigen Gewinner der „Diana Awards“ wandte*.

Seine bewegenden Worte über Lady Di ließen niemanden kalt, auch Harry zeigte sich sichtlich bewegt: „Später in dieser Woche werden mein Bruder und ich den 60. Geburtstag unserer Mutter würdigen und sie wäre so stolz auf euch alle, weil ihr ein authentisches Leben mit einer Bestimmung und mit Mitgefühl für andere führt. Unsere Mutter glaubte, dass junge Menschen die Kraft haben, die Welt zu verändern. Sie glaubte an eure Stärke, weil sie sie Tag für Tag sah. In den Gesichtern junger Menschen wie euch sah sie grenzenlosen Enthusiasmus und Leidenschaft.“ *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant:

Meistgelesen

Oscar-Vorbote: US-Verband wählt zehn beste Filme von 2021
STARS
Oscar-Vorbote: US-Verband wählt zehn beste Filme von 2021
Oscar-Vorbote: US-Verband wählt zehn beste Filme von 2021
Mirco Nontschew ist tot: Todesursache weiter unbekannt - Otto Waalkes trauert um Kollegen
STARS
Mirco Nontschew ist tot: Todesursache weiter unbekannt - Otto Waalkes trauert um Kollegen
Mirco Nontschew ist tot: Todesursache weiter unbekannt - Otto Waalkes trauert um Kollegen

Kommentare