Plattenfirma: Haftbefehl gegen No-Angels-Nadja aufgehoben

Sängerin Nadja Benaissa.
+
Sängerin Nadja Benaissa.

Hamburg - Der Haftbefehl gegen die No-Angels-Sängerin Nadja Benaissa ist nach Mitteilung ihrer Plattenfirma aufgehoben worden.

Dies teilte Universal Music Deutschland am Freitagabend mit. Vor drei Monaten war die Sängerin wegen gefährlicher Körperverletzung

Lesen Sie auch dazu:

Jetzt spricht No-Angels-Nadja

festgenommen worden. Nach zehn Tagen Untersuchungshaft kam sie unter Auflagen frei. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt wirft ihr vor, einen Mann bei ungeschütztem Sex mit HIV infiziert zu haben, obwohl sie von ihrer Infektion wusste.

In der vergangenen Woche hatte die 27-Jährige in der RTL-Sendung “Stern TV“ erstmals öffentlich über ihre Situation gesprochen. Der Sprecher der Darmstädter Anklagebehörde, Ger Neuber, erklärte danach am Donnerstag vergangener Woche zum Stand der Ermittlungen: “Jedes Ermittlungsverfahren braucht seine Zeit. Wir ermittlen weiter ergebnisoffen.“ Am Freitagabend war die Staatsanwaltschaft zunächst nicht zu erreichen.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Millionengage für Florian Silbereisen: So reich würde den Schlagerstar eine Staffel DSDS machen
Millionengage für Florian Silbereisen: So reich würde den Schlagerstar eine Staffel DSDS machen

Kommentare