"Game of Thrones"

Kit Harington schaltet Verlobungsanzeige

"Game of Thrones" hat Rose Leslie und Kit Harington zusammengeführt. Foto: Kay Blake
+
"Game of Thrones" hat Rose Leslie und Kit Harington zusammengeführt. Foto: Kay Blake

In der Fantasy-Saga "Game of Thrones" spielten sie vor einigen Jahren ein Paar, doch die Beziehung endete tragisch. Jetzt haben sich Kit Harrington (30) und Rose Leslie im wahren Leben verlobt.

London (dpa) - "Game of Thrones"-Star Kit Harington (30) und seine frühere Serienpartnerin Rose Leslie (30) haben sich verlobt. Entsprechende Medienberichte bestätigten die beiden mit einer Verlobungsanzeige in der britischen "Times", wie die BBC berichtete.

Das Paar lernte sich 2012 bei den Dreharbeiten für die Fantasy-Saga kennen. Dort verliebten sie sich als Jon Schnee und Ygritte ineinander. Zwei Jahre später verließ Leslie die Serie, Harington gehört zu den Fanlieblingen der Reihe.

"Wenn du jemanden bereits attraktiv findest und dann in der Show ein Paar spielst, ist es sehr einfach, sich zu verlieben", sagte Harington im vergangenen Jahr der italienischen "Vogue".

Vor wenigen Monaten forderte Hollywood-Star Nicole Kidman (50) Harington in einer Talkshow bereits zur Verlobung auf. "Wenn ihr schon zusammen wohnt, finde ich es irgendwie schön, sich zu verloben." Der britische Schauspieler antwortete: "Ich werde von Nicole Kidman unter Zugzwang gesetzt. Schritt für Schritt."

Auch interessant:

Meistgelesen

Goodbye Deutschland (VOX): Heftig - Das verdienen die Auswanderer wirklich
Goodbye Deutschland (VOX): Heftig - Das verdienen die Auswanderer wirklich
Moore enthüllt Stern auf dem Walk of Fame
Moore enthüllt Stern auf dem Walk of Fame
Bauer sucht Frau (RTL): Iris Abel lebt in Angsthölle - jetzt geht sie radikalen Schritt und lässt sich hypnotisieren
Bauer sucht Frau (RTL): Iris Abel lebt in Angsthölle - jetzt geht sie radikalen Schritt und lässt sich hypnotisieren
Deutschrap: Gzuz auf Wolke 187 – Ring feiert Insta-Premiere
Deutschrap: Gzuz auf Wolke 187 – Ring feiert Insta-Premiere

Kommentare