Unfall in Thailand

Prinz Frédéric verletzt sich beim Dreh- jetzt will er Anzeige erstatten

Fotomontage: Prinz Frédéric von Anhalt und „Kampf der Realitystars“- Moderatorin Cathy Hummels vor einem Strand
+
Prinz Frédéric von Anhalt verletzt sich beim Dreh für „Kampf der Realitystars“ (Fotomontage)

RTL2: Beim Dreh für „Kampf der Realitystars“ verletzt sich Prinz Frédéric von Anhalt schwer. Die Schuld am Unfall gibt er dem Produktionsteam der Show.

Phuket, Thailand: Seit einigen Wochen wird in Thailand die zweite Staffel von „Kampf der Realitystars- Schiffbruch am Traumstrand*“ gedreht. Bei den Dreharbeiten in Thailand hat sich nun Teilnehmer Prinz Frédéric von Anhalt (77) so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus in Phuket eingeliefert werden musste. Extratipp.com* berichtet.

Der Adoptivprinz erhebt nun schwere Vorwürfe gegen die Produktionsfirma „Banijay Productions Germany.“ Bei „Kampf der Realitystars“ treten 22 mehr oder weniger berühmte Stars und Sternchen in verschiedenen Spielen gegeneinander an. Wer am Ende als Sieger (und somit Nachfolger von Kevin Pannewitz*) vom thailändischen Strand geht, gewinnt neben Ruhm und Ehre 50. 000 Euro.

Kampf der Realitystars: Prinz Frédéric von Anhalt verletzt sich bei der Prüfung

In jeder Folge der von Cathy Hummels (33) moderierten Show treten die Aspiranten dabei in sportlichen Wettkämpfen gegeneinander an. In einem solchen Spiel hat sich nun Prinz Frédéric von Anhalt an Kopf und Schulter verletzt.

Gegenüber bild.de beschreibt er den Hergang: „Es gab ein Show-Spiel, bei dem wir unsere Köpfe gegen Bretter schlagen sollten. Ich bin davon ausgegangen, dass die Bretter dann auch nachgeben. Das war aber nicht der Fall. Nachdem ich mir den Kopf an diesem doofen Brett angeschlagen hatte, wurde mir kurz schwarz vor Augen.“

Als der 77-Jährige nach einer Pause und etwas Wasser bat, habe die Antwort „Bitte alles schriftlich“ gelautet. Bitte was? Daraufhin sei der Prinz eigenständig vom Set ins Krankenhaus gefahren und beschuldigt die Produktion nun der unterlassenen Hilfeleistung. Er habe 20 Minuten verletzt und alleine auf dem Boden gesessen, bevor man ihm etwas Eis gereicht habe. Es habe weder Sanitäter noch Transportfahrzeuge für den Fall eines Unfalls gegeben.

Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren* und unsere besten Geschichten als Erster lesen.

Kampf der Realitystars: Adoptivprinz möchte Produktionsfirma anzeigen

Schwere Vorwürfe, die der Witwer von Hollywoodlegende Zsa Zsa Gabor da erhebt! Doch nicht nur das, Frédéric von Anhalt möchte sogar Anzeige erstatten. Ans Set zurückkehren will er sowieso nicht, die dort herrschenden Zustände seien „sittenwidrig.“

Die Produktionsfirma hingegen weist die Vorwürfe laut bild.de entschieden von sich. Ein Sprecher habe auf Anfrage mitgeteilt, dass „die Sicherheit und Gesundheit der Teilnehmenden sowie aller Mitarbeitenden zu jeder Zeit höchste Priorität“ habe. Darüber hinaus würden den TeilnehmerInnen von „Kampf der Realitystars“ rund um die Uhr Psychologen, Betreuer sowie die Aufnahmeleitung zur Verfügung stehen. Ein Notarztwagen sei zudem durchgehend im Stand-by-Modus.

Wie sich die Situation wirklich abgespielt hat, bleibt also vorerst unklar. Man darf gespannt bleiben, ob und inwiefern der royale Unfall im TV* gezeigt wird. Sendetermine hat RTL2 bisher nicht bekannt gegeben.

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant:

Meistgelesen

Lucas Cordalis verheimlichte Corona-Infektion vor Frau - Katzenberger reagiert öffentlich: „kurz davor, ...“
STARS
Lucas Cordalis verheimlichte Corona-Infektion vor Frau - Katzenberger reagiert öffentlich: „kurz davor, ...“
Lucas Cordalis verheimlichte Corona-Infektion vor Frau - Katzenberger reagiert öffentlich: „kurz davor, ...“

Kommentare