Stefanie Hertel im Twitter-Gewitter

Hitparade im ZDF: Stefanie Hertel überrascht mit rockigem Auftritt und wird von Schlagerfans zerrissen

Stefanie Hertel schaut unerfreut, im Hintergrund das ZDF-Hitparaden-Studio. (Fotomontage)
+
Stefanie Hertel wagt sich an ein Cover eines Kult-Hits und wird dafür heftig auf Twitter kritisiert. (Fotomontage)

Stefanie Hertel hat sich für die ZDF-Hitparade eine ungewohnt rockige Nummer überlegt. Ein großer Fehler - jedenfalls nach Meinung etlicher Twitter-Nutzer, die sich über den Auftritt der Schlagersängerin lustig machten.

München - Am Samstagabend (10. Juli) versammelte Show-Titan Thomas Gottschalk (71) sämtliche Legenden des Schlagers* in einer Sendung. Bereits zum zweiten Mal ließ der 71-Jährige mit „50 Jahre ZDF-Hitparade - die Zugabe“ die alten Zeiten wieder aufleben. Da durfte Stefanie Hertel* (41) nicht fehlen.

Stefanie Hertel spaltete mit ihrem Auftritt in der ZDF-Hitparade die Gemüter.

Die Schlagersängerin hatte sich für ihren Auftritt in der Kult-Show etwas Besonderes einfallen lassen und kam unerwartet rockig daher. Doch die Nummer ging nach hinten los - zumindest nach Aussagen etlicher Twitter-Nutzer. Für diesen Auftritt kassierte der Schlagerstar jede Menge Hohn und Spott. Extratipp.com* berichtet.

Schlager: Stefanie Hertel floppt mit Rock-Auftritt bei den Twitter-Nutzern

Die Zugabe der „50 Jahre ZDF-Hitparade“-Show brillierte mit einer Top-Einschaltquote von 5,5 Millionen Zuschauern. Klar, dass da nicht der Geschmack getroffen werden kann.

Besonders an dem Auftritt von Stefanie Hertel (alle Infos über die Schlagersängerin gibt es hier*) spalteten sich die Gemüter. Die ZDF-Hitparade hatte auch in der zweiten Runde etliche Stars zu bieten. Schlagerlegenden* wie Bata Illic, Peggy March oder Jürgen Drews* feierten die kultige Sendung. Stefanie Hertel, sonst als Volksmusik*- und Schlagerstar bekannt, wollte den runden Geburtstag der Hitparade mit einer Rock-Nummer feiern.

Dazu hat sich die 41-Jährige „Rock Me Amadeus“ von Falco ausgesucht. Riesen Fehler von Stefanie Hertel, wenn man den Kritiken auf Twitter glaubt.

++ extratipp.com ist jetzt auch auf Telegram*. Abonnieren und die besten Geschichten als Erster lesen ++

Schlager: Stefanie Hertel wird für Falco-Cover im Netz zerrissen

Die Blondine rockte im roten Einteiler und scheute sich auch nicht den Rap-Part des Falco-Hits selbst zu übernehmen. Damit zeigte Stefanie Hertel wieder einmal ihre musikalische Vielfalt, auf die jedoch einige TV-Zuschauer gerne verzichtet hätten.

Stefanie Hertels Version von Falcos Kult-Hit „Rock Me Amadeus“ kam nicht bei allen gut an. Im Netz erntet die Schlagersängerin für ihren Auftritt viel Kritk.

„Das dürfen sie nicht. Das sind Legenden und diese dünnen Stimmchen verschandeln ihr Erbe“, kritisierte ein Twitter-Nutzer den Aufritt der Schlagersängerin. „Nein, nein, bitte nicht!! Lasst Falco in Ruhe!!“ und „Sie soll aufhören! Nicht Falco versauen!“, wurde das Falco-Cover weiter zerrissen. Stefanie Hertel dürfte die negativen Kommentare wohl kaltlassen - das Publikum im Studio rockte zusammen mit der Schlagersängerin.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier* an!

Weitere spannende Geschichten aus der Welt des Schlagers gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com*

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant:

Meistgelesen

Pati Valpati: Schwester von Shirin David ("Gib ihm") schockt mit Alkohol-Beichte
STARS
Pati Valpati: Schwester von Shirin David ("Gib ihm") schockt mit Alkohol-Beichte
Pati Valpati: Schwester von Shirin David ("Gib ihm") schockt mit Alkohol-Beichte
Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis
STARS
Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis
Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis

Kommentare