George Clooneys Serienvater ist tot

+
James Farentino und Faye Dunaway

Los Angeles - George Clooneys Serienvater ist tot: Der US-Schauspieler James Farentino ist am Dienstag im Alter von 73 Jahren in einem Krankenhaus in Los Angeles an Herzversagen gestorben.

Das berichtete die “Los Angeles Times“ am Mittwoch unter Berufung auf einen Sprecher der Familie. Farentino wurde durch seine Rollen in Fernsehserien wie “Denver-Clan“ und “Melrose Place“ bekannt, in der US-Serie “Emergency Room - Die Notaufnahme“ spielte er den Vater von George Clooneys Figur. 1978 wurde Farentino für seine Rolle im amerikanischen Fernsehfilm “Jesus von Nazareth“ für den Emmy nominiert. 1980 war er an der Seite von Kirk Douglas und Martin Sheen in “Der letzte Countdown“ zu sehen.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

„Bauer sucht Frau“: Carina Wiedl zeigt sich lasziv - doch alle gaffen nur auf Frau an ihrer Seite
„Bauer sucht Frau“: Carina Wiedl zeigt sich lasziv - doch alle gaffen nur auf Frau an ihrer Seite
DSDS (RTL): Dieter Bohlen nimmt Pietro Lombardi auseinander
DSDS (RTL): Dieter Bohlen nimmt Pietro Lombardi auseinander
Moderatorin zieht sich frech die Hose runter - Fans kommen auf blöde Gedanken - „Ha ha ha du ziehst ja durch, geil“
Moderatorin zieht sich frech die Hose runter - Fans kommen auf blöde Gedanken - „Ha ha ha du ziehst ja durch, geil“
Radio-Moderator (†47) unerwartet aus dem Leben gerissen: Kurz vor seinem Tod postete er noch private Fotos
Radio-Moderator (†47) unerwartet aus dem Leben gerissen: Kurz vor seinem Tod postete er noch private Fotos

Kommentare